Details

https://www.emp.de/p/somewhere-between-heaven-and-hell/395916St.html
Artikelnummer: p2524752
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Farbe purple
Artikelnummer: 395916
Geschlecht Unisex
Musikgenre Punkrock
Medienformat LP
Produktthema Bands
Band Social Distortion
Produkt-Typ LP
Erscheinungsdatum 18.1.19
Erscheint in einer auf 2.500 Exemplare limitierten (und nummerierten) Auflage auf farbigem Vinyl (purple/180g/bedruckte Innenhüllen).

Social Distortion ist eine von Rock ’n’ Roll, Rockabilly, Blues und Country beeinflusste USamerikanische Punkrockband. 1982 starteten ihre erste Tournee durch die USA und Kanada. Nach
diversen gesundheitlich bedingten Auszeiten diverser Bandmitglieder, meldeten sich Social Distortion 1988 mit dem stark von Countrymusik beeinflussten Album Prison Bound zurück. Es folgten die Alben Social Distortion (1990) und Somewhere between Heaven and Hell (1992). Somewhere Between Heaven and Hell ist das vierte Studioalbum der amerikanischen Band Social Distortion. Es setzt die Verschmelzung von Country- und Rockabilly-Einflüssen mit Punk fort, die zwei Alben zuvor mit dem Album Prison Bound begann. Eindeutige Einflüsse sind Hank Williams und Johnny Cash. Das Album markiert auch das erste Mal, dass sich eine Social Distortion-Besetzung in drei aufeinander folgenden Studioaufnahmen nicht geändert hat. Die Punkrockband wurde 1978 in
Fullerton, Kalifornien gegründet. Frontman der Band ist Sänger, Gitarrist und Hauptsongschreiber Mike Ness. Seit ihrer Gründung waren die Posten in der Band wie Schleudersitze. Talente kamen und gingen – lediglich Ness ist das einzig beständige Social Distortion-Mitglied.
CD 1
1. Cold Feelings 2. Bad Luck 3. Making Believe 4. Born To Lose 5. Bye Bye Baby 6. When She Begins 7. 99 To Life 8. King Of Fools 9. Sometimes I Do 10. This Time Darlin'
0
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Somewhere between heaven and hell".

Schreibe eine Bewertung