Rod

CD

Rod

CD

Details

https://www.emp.de/p/rod/367682St.html
Artikelnummer 367682St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Auf Lager, sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 27.02.2018 - 28.02.2018

Product Actions

Zahlungsarten und Versandpartner

Sofortüberweisung

Sofortüberweisung

Rechnung

Rechnung

Ratenzahlung

Ratenzahlung

Kreditkarte

Kreditkarte

Vorkasse

Vorkasse

Nachnahme

Nachnahme

Artikelnummer 367682
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD & LP & 7"
Produktthema Bands
Band Ram
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 3.11.17
Erscheint im auf 500 Exemplare limitierten Boxset mit dem Album im Digipak, dem Album auf farbigem Vinyl (orange brown/black marbled), einer 7"-Single, einem Backpatch, einer Posterflagge und einer von allen Mitgliedern handsignierten Fotokarte. Die beigelegte 7" 'Monuments Of Masters' kommt mit Coverversionen von VENOM ('In League With Satan') und EXCITER ('Beyond The Gates Of Doom').

Die Göteborger Ram zelebrieren True Metal in Reinkultur. „Rod“ bietet zehn erstklassige Schädelspalter in der Tradition der Achtziger, mit dem gewohnten Schuss Judas Priest, reichlich Speed und einer umwerfenden Rifforgie
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (18.08.2017) Im übertragenen Sinne steht „Ramrod“ für den Ladestock bei Kanonen, was auf die fünf schwedischen Heavy Metal-Tyrannen von Ram und ihr nunmehr fünftes Langeisen durchaus passt - denn „Rod“ feuert aus allen Rohren und besitzt sprichwörtlich die Durchschlagkraft einer stählernen Kanonenkugel. Die Göteborger führen darauf ihren höchsttraditionellen Kreuzzug unerbittlich fort, kämpfen und stehen für sämtliche ursprünglichen Werte des Heavy Metals. Mit Anleihen an die alten WASP-Klassiker, startet das Epos mit dem mächtigen „Declaration of independence“, gefolgt von dem herausragenden True Metal-Brett „On wings of no return“ und dem epischen Siebenminüter „Gulag“, mit seinem prägnanten Megariff, das Erinnerungen an die alten Stormwitch-Scheiben weckt. Das Niveau wird mit der knallharten Speed Metal-Nummer „A throne at midnight“, dem majestätischen „Ignitor“ sowie dem obligatorischen Priest-Tribut „Incinerating storms“ durchweg gehalten und markiert ein weiteres Highlight in der ohnehin starken Ram-Discographie.

Sag uns deine Meinung zu "Rod".

1 bis 2 von 2
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Christian K.

5 Bewertungen

Geschrieben am: 09.01.2018

Starkes Package!

Ich kann mich meinem Vorredner, was das Package angeht anschließen.
LP, 7"- Cover Single, CD, signierte Fotokarte, Backpatch (sehr gute Qualität!) und noch eine Flagge dazu.
Das ganze wird in einer handnummerierten (!) Box mit Leder Haptik angeboten. Ganz stark 5 Sterne!

Musikalisch wird hier schnörkelloser Heavy Metal geboten. Judas Priest standen mitunter auch für das fünfte Album Pate, wobei RAM ausdrücklich nicht einfach nur kopieren, sondern einen, wie heißt es so schön, eigenen Stempel aufdrücken.
Als nicht ganz so gut gelungen empfinde ich die einzelnen Intros, bei einigen Songs, die zwar zum Ramrod the Destroyer Konzept passen,die in mir beim hören aber durchaus den Wunsch des "skippens" auslösen.

Als Anspieltipps würde ich das beginnende "Declaration of Independence", das melancholische "Gulag" und das thrashige "Incinerating Storms" nennen.

Das Niveau vom Vorgänger wird auf "Rod" weitesgehend" gehalten, wären da nicht, die bereits erwähnten Intros in einigen Songs. Aufgrund des Gesamteindrucks der Box, vergebe ich hier trotzdem 5 Sterne.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Jochen Z.

8 Bewertungen

Geschrieben am: 17.11.2017

Geht so!

Das Package an sich ist super, mit CD, LP, Flagge und Backpatch.

Die Songs selbst sind gegenüber den Songs von Svbversvm leider schwächer, RAM kann das Niveau
nicht halten, schade!

War diese Bewertung hilfreich für dich?