Details

https://www.emp.de/p/renegades/448677St.html
Artikelnummer: 448677St
38,99 € 29,99 €
Du sparst 23% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 23.10.2019 - 24.10.2019

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 448677
Geschlecht Unisex
Musikgenre Pagan Metal
Exklusiv bei EMP EMP Exklusiv
Medienformat 2-CD & LP
Produktthema Bands
Band Equilibrium
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 23.08.2019
Erscheint exklusiv bei uns in der auf 1.000 Exemplare limitierten Boxset-Edition mit folgendem Inhalt:
- limitierte Doppel-CD-Edition im Digipak (inklusive Bonustrack - die Bonus-CD enthält die 8-Bit Version des Albums)
- farbige Vinyl-Edition im Gatefold
- Signierte Photocards
-Band Photocard
- Poster
- Echtheitszertifikat

Die Epic-Metal-Pioniere EQUILIBRIUM präsentiern das sechste Studioalbum "Renegades". "Renegades" wurde von September 2018 bis März 2019 von der Band zusammen mit dem schwedischen Produzenten Robin Leijon produziert und ist das erste EQUILIBRIUM Album mit den neuen Mitgliedern Skar (clean vocals) und Skadi Rosehurst (synths). Das beeindruckende Artwork hingegen wurde vom neuen Bandmitglied Skadi Rosehurst entworfen.
Disc 1
1. Renegades - A lost generation 2. Tornado 3. Himmel und Feuer 4. Path of destiny 5. Moonlight 6. Kawakaari - The periphery of the mind 7. Johnny B. (Bonus) 8. Final tear 9. Hype train 10. Rise of the phoenix
Disc 2
1. Renegades – A Lost Generation 2. Tornado 3. Himmel und Feuer 4. Path of Destiny 5. Moonlight 6. Kawaakari – The Periphery of the Mind 7. Final Tear 8. Hype Train 9. Rise of the Phoenix
Disc 3
1. Renegades – A Lost Generation 2. Tornado 3. Himmel und Feuer 4. Path of Destiny 5. Moonlight 6. Johnny B. (Bonus) 7. Kawaakari – The Periphery of the Mind 8. Final Tear 9. Hype Train 10. Rise of the Phoenix
Jürgen Tschamler

von Jürgen Tschamler (11.06.2019) Spur auszubrechen und dennoch die Roots nicht zu verleugnen. Zudem ist dies das erste Album, bei dem Skar mit ihren cleanen Vocals Teil der Songs ist. „Final tear“ oder „Tornado“ setzen ganz klar auf die klassischen Soundgebilde der Band. Dass man auf diesem Album auch neue Wege gehen möchte, wurde im Vorfeld schon kommuniziert. „Path of destiny“ ist solch ein neuer Weg, der klassische Trademarks mit neuzeitlichen Grooves verbindet und dies mit Einlagen der Rap-Truppe The Butcher Sisters toppt. Das klingt äußerst frisch und fesch, auch wenn Altfans erst einmal die Backen aufblasen werden. Mit Stücken wie „Kawaakari - The periphery of the mind“ oder gar „Rise of the phoenix“ beruhigt man die Gemüter jedoch wieder und liefert Vertrautes, ohne sich zu kopieren. „Renegades“ ist ein zum Teil mutiges Album der Truppe und es könnte neue Fans generieren.