Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich 04.08.2021

Teilen

Artikelbeschreibung

Der Kehlenmeister mit der göttlichen Metal-Stimme meldet sich mit seinem brandneuen Debüt-Soloalbum zu den Fans zurück: Modern kraftvoller Metal typischer US-Prägung!

Allgemein

Artikelnummer: 438921
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Owens, Tim "Ripper"
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 15.05.2009
Gender Unisex

CD 1

  • 1.
    Starting Over
  • 2.
    Believe
  • 3.
    The Cover Up
  • 4.
    Pick Yourself Up
  • 5.
    It Is Me
  • 6.
    No Good Goodbyes
  • 7.
    The World Is Blind
  • 8.
    To Live Again
  • 9.
    The Light
  • 10.
    Play My Game
  • 11.
    Death Race
  • 12.
    The Shadows Are Alive

von Markus Eck (27.04.2009) Da hat er sich ja ganz schön was vorgenommen, der gute Meister Tim mit der göttlichen Metal-Stimme, mit welcher er schon feine Veröffentlichungen von Winters Bane, Judas Priest, Yngwie Malmsteen oder auch Iced Eearth beglückte. Doch wie der stark symbolisierende sein Titel seines neuen Debut-Soloalbums "Play my game" schon signalisiert, behält Owens trotz zahlloser unzähliger beteiligter Gastmusiker auf der Scheibe stets die engen Hosen an. Spektakulär: Wollte ich hier alle beteiligten Künstler auflisten, der Review-Platz würde nicht mal ansatzweise reichen. Die Spanne zieht sich jedenfalls sehr breit. Musiker und ex-Musiker von Bands wie beispielsweise Dio und Whitesnake über Kiss und Queensryche bis hin zu Megadeth und Nevermore wirkten tatkräftig mit. Komponiert wurden die zwölf neuen Songs, allesamt modern kraftvoller Metal typisch US-amerikanischer Prägung, vom Stimmband-Ripper selbst, vereinzelt auch mit Hilfe von bekannt kompetenten Kollegen: Nämlich Bob Kulick, Chris Caffery. Mike Callahan und John Comprix. Der kommunikative Aufwand hinter dem Ganzen dürfte wahrlich monströs gewesen sein, vom Zusammenbringen der Einzelleistungen mal ganz zu schweigen!