Omens Album Cover

T-Shirt
Mehr Produktdetails

Variations

Wähle deine Größe

Erhältlich innerhalb 1 Woche

Teilen

OEKO-TEX ® Standard 100

Ist ein textiler Artikel mit dem STANDARD 100 Label ausgezeichnet, können Sie sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit humanökologisch unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unseren unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage unseres umfangreichen OEKO-TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus.

Artikelbeschreibung

- normale Länge
- Passform: normal geschnitten
- Ausschnitt: Rundhals
- Vorderseite bedruckt

Rohware: Gildan
OEKO-TEX Standard 100 68252 OETI

Kauf auf Rechnung und Raten

Kostenlose Rücksendung

30 Tage Rückgaberecht

Unfassbar guter Service

Allgemein

Artikelnummer: 535620
Farbe schwarz
Musikgenre Metalcore
Muster Uni
Obermaterial 100% Baumwolle
Passform/Oberteile Regular
Produktthema Band-Merch, Bands
Band Lamb Of God
Produkt-Typ T-Shirt
Erscheinungsdatum 06.06.2022
Gender Männer

von Oliver Kube (29.07.2022) Satte sieben Jahre sind seit „Eternal“, dem bis dato neuesten Studiowerk der finnisch-schwedischen Symphonic- und Power-Metaller, vergangen. Offensichtlich haben die seit damals in unveränderter Besetzung antretenden Herren allerdings nichts an Energie und Können eingebüßt. Mit dem druckvoll eröffnenden Titeltrack präsentiert man sich sogar in einem ebenso überraschend wie erfrischend dreckigen, modernen Soundgewand. Das passt hervorragend zu der schnellen, dabei unverschämt catchy daherkommenden Nummer, die live sicher grandios abgehen wird. Gleiches gilt für das hymnische „Demand“, dass aufgrund von Rolf Pilves brillantem Drumming zunächst progressiv angehauchte, dann geradezu euphorisch und unverschämt eingängig tönende „Broken“, das speziell mit Jens Johanssons brillanten Keyboard-Fanfaren glänzende „We are not alone“, die emotionale Halbballade „Breakaway“ sowie das gut elfminütige Breitwand-Epos „Voice of thunder“ zum Abschluss. Eine rundum beeindruckende Arbeit.

Gibt es auch als:

Unsere EMPfehlungen für dich