Details

https://www.emp.de/p/lost-in-forever---tour-edition/346809St.html
Artikelnummer: p2090844
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 346809
Geschlecht Unisex
Musikgenre Symphonic Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Edition Tour Edition
Produktthema Bands
Band Beyond The Black
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 13.01.2017
Diese Tour-Edition des "Lost in forever"-Albums kommt im Digipak mit 4 Bonustracks.

Nach dem Achtungserfolg "Songs of love and death" schicken Beyond The Black nun den Nachfolger "Lost in forever" ins Rennen. Die Kompositionen auf dem neuen Album stehen denen des Vorgänger in nichts nach und lassen die Truppe um Frontdame Jennifer Haben nun endgültig in der Oberliga des Symphonic Metal-Genres ankommen.
CD 1
1. Lost In Forever 2. Beautiful Lies 3. Written In Blood 4. Against The World 5. Beyond The Mirror 6. Halo Of The Dark 7. Dies Irae 8. Forget My Name 9. Burning In Flames 10. Nevermore 11. Shine And Shade 12. Heaven In Hell 13. Love's A Burden 14. Night Will Fade 15. The Other Side 16. Our Little Time 17. Rage Before The Storm
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (06.12.2016) Als die deutschen Symphonic Metal Senkrechtstarter Beyond The Black im vergangenen Februar ihren zweiten Silberling „Lost in forever“ veröffentlichten, ist die Welt noch in Ordnung. Mit opulenten Mitsing-Hymnen wie „Beautiful lies“, dem dynamischen Titelsong „Lost in forever“ oder der Überballade „Love’s a burden“ erobern Beyond The Black erneut die Herzen ihrer Fans und entern die Charts auf Platz 4. Wenige Monate später platzt die Bombe und Sängerin Jennifer Haben trennt sich über Nacht von ihrer gesamten Mannschaft, liefert aber dennoch während der Festivalsaison und den Arena-Shows mit den Scorpions eine astreine Leistung. Nun erscheint „Lost in forever“ erstmals weltweit - in einer edlen Touredition - und wurde dazu mit vier neuen Bonustracks aufgewertet, die qualitativ im Einklang mit den 13 Albumsongs stehen. Vor allem das folkige „Night will fade“ und der flotte Uptempo-Dampfhammer „Our little time“ ragen heraus und untermauern, dass der Stern über Beyond The Black weiterhin glanz- und prachtvoll leuchten wird.