Mehr Produktdetails
Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 28.10.2020 - 29.10.2020

EMP gibt den Preisvorteil, der durch die Senkung der Mehrwertsteuer entsteht, an dich weiter. Der Rabatt wird dir automatisch im Warenkorb angezeigt.

Aktionsbedingungen "MwSt.-Rabatt": EMP gibt dir den preislichen Vorteil der gesetzlichen MwSt.-Senkung in Form eines pauschalen Rabatts an dich weiter. Dieser Rabatt wird dir online in deinem Warenkorb und in den Stores an der Kasse gewährt und von deinem Gesamteinkauf abgezogen. Du erhältst Online und im Store 2,52 % Rabatt (auf Lebensmittel 1,87%). Dieser wird dir vom Gesamtkaufpreis abgezogen. So berechnet sich der MwSt.-Rabatt: Ein Artikel hat den Preis von 119 €. Dieser Preis enthält weiterhin 19% MwSt. Durch die rechnerische Gutschrift des MwSt.-Vorteils wird der Artikel (online im Warenkorb / im Store an der Kasse) mit 116 € berechnet. Dein Rabatt in Höhe von 3 € entspricht -2,52% des ausgezeichneten Preises. Dies entspricht der gesenkten MwSt. von 16%. Bücher, Kaufgutschein, Backstage Club Mitgliedschaften und Pfand sind von der Reduzierung ausgeschlossen. Alle Informationen und Bedingungen findest du hier.

Artikelbeschreibung

Alle LP Varianten und die CD kommen mit dem unzensierten Cover! Es wird lediglich ein Einleger mit der zensierten Version eingeschoben, dahinter befindet sich das unzensierte Artwork!

Anaal Nathrakh haben die Aufnahmen zum Nachfolger des 2018er Werkes „A New Kind Of Horror“ beendet und lassen das "Endarkenment"-Album im Oktober diesen Jahres frei. Der mittlerweile elfte Output der Briten lässt keine Wünsche offen und frisst sich schonungslos in die Gehörgänge.

Allgemein

Artikelnummer: 478027
Geschlecht Unisex
Musikgenre Black Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Anaal Nathrakh
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 02.10.2020
Geschlecht Unisex

CD 1

  • 1.
    01 Endarkenment
  • 2.
    02 Thus, Always, To Tyrants
  • 3.
    03 The Age of Starlight Ends
  • 4.
    04 Libidinous (A Pig with Cocks in its Eyes)
  • 5.
    05 Beyond Words
  • 6.
    06 Feeding the Death Machine
  • 7.
    07 Create Art, Though the World May Perish
  • 8.
    08 Singularity
  • 9.
    09 Punish Them
  • 10.
    10 Requiem

von Björn Thorsten Jaschinski (10.08.2020) Das Duo aus Birmingham verschießt schneller Alben, als ein Drumcomputer Blastbeats. Seit den 1999er Demos sind Anaal Nathrakh weder musikalisch noch verbal harmloser geworden. Die Booklet-Kommentare des elften Albums zu Songs wie „Libidinous (A pig with cocks in its eyes)“ fallen meist deutlich länger als die Lyrics aus und zeigen deren reflektierten, intellektuellen Hintergrund. Anders als bei Sabaton ist ein Gedenken an Auschwitz („Feeding the death machine“) hier keine zünftige Schunkelhymne. Dragonforce nennen ihren bonbonfarbenen Sound wegen etwas Blasting Extreme Power Metal, verleugnen aber total die räudige Black Metal-Vergangenheit ihrer Gitarristen. Hier läuft es umgekehrt: Bösartiger Black Metal und angepisster Grindcore treffen bisweilen wie im Titelsong und „The age of starlight ends“ auf heroischen Klargesang, samt edle Twin-Gitarren. Dennoch ist „Endarkenment“ das von der Band versprochene, tödliche Bad in Schwefelsäure.

Gibt es auch als: