Details

https://www.emp.de/p/drowned-by-humanity/393574St.html
Artikelnummer: 393574St
16,99 € 7,99 €
Du sparst 52% / 9,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 20.07.2019 - 22.07.2019

Add to cart options

Product Actions

Gratis Slipknot Sticker-Set

Gratis Sticker

Zu diesem Artikel schenken wir dir gratis Sticker von Slipknot. Bitte schön!

Artikelnummer: 393574
Geschlecht Unisex
Musikgenre Death Metal
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Deserted Fear
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 8.2.19
Erscheint als limitierte Edition im Digipak inklusive 2 Bonustracks.

Deserted Fear, oft als die Verkörperung des Next Generation Death Metal angesehen, kehren mit ihrem vierten Album „Drowned By Humanity“ zurück. Die junge Band aus Thüringen blickt schon jetzt auf eine steile Karriere zurück, die durch das neue Album weiter vorangetrieben wird. Der überraschende Erfolg ihres ersten Albums "My Empire" schlug 2012 unüberhörbare Wellen und bewegte die Band dazu die bedeutsame Rolle als junger Hoffnungsträger des Death Metal anzunehmen: "Du hast die Sache einmal angefangen und jetzt willst du sie so fortsetzen, dass du selbst zu 100 Prozent damit zufrieden bist. Das ist wie ein Kind, nichts anderes", verdeutlicht Sänger Manuel "Mahne" Glatter. In nur fünf Jahren brachten die Jungs drei Alben raus und entwickelten sich in atemberaubender Ausdauer zu einer der größten Death Metal-Bands Deutschlands, ohne dabei den Blick für das Wesentliche zu verlieren. Nicht nur die Tatsache, dass die Band mit ihrem letzten Werk „Dead Shores Rising“ in die Top 50 der deutschen Album-Charts geschossen ist, sondern auch die außergewöhnliche Live-Präsenz begeistert die Fans. Mit „Drowned By Humanity“ wagen Deserted Fear Neues, indem sie zum ersten Mal auch auf emotionale Passagen setzen und somit eine kontrastierende Wirkung zu ihren gewaltigen Groove-Gewittern erzielen. Die neu gewonnene Abwechslung ist nicht nur größer denn je, sondern auch treffender und fesselnder. An die Hand genommen haben sich Deserted Fear für "Drowned By Humanity" niemand Geringeren als den schwedischen Produzenten Henrik Udd, der sich unter anderem für die Erfindung des Swedish Death Metal-Sounds mit verantwortlich zeigt und Bands wie In Flames, At The Gates, Soilwork und Arch Enemy zum Welterfolg verhalf. „Drowned By Humanity“ erfrischt durch Kreativität und Energie. Und ja, da musste erst diese deutsche Metalband kommen, um Swedish Death Metal wieder international salonfähig zu machen.
CD 1
1. Intro 2. All Will Fall 3. An Everlasting Dawn 4. The Final Chapter 5. Reflect The Storm 6. Across The Open Sea 7. Welcome To Reality 8. Stench Of Misery 9. A Breathing Soul 10. Sins From The Past 11. Scars Of Wisdom 12. Die In Vain 13. Tear Of My Throne
Björn Thorsten Jaschinski

von Björn Thorsten Jaschinski (07.12.2018) Zwei Jahre nach „Dead shores rising“ biegt das Thüringer Trio mit seinem vierten Album und einem erhabenen Intro ums Eck. Das stoisch walzende „All will fall“ ist der erste von elf Songs der regulären CD. Die Band hat fette Drums und ein paar kreative Ideen zusätzlich zu old school Death-Rhythmen versprochen - und Wort gehalten. Allgemein weniger Speed, mehr coole Double-Bass-Parts und (schleppende) Grooves. „An everlasting fall“ kombiniert Uptempo mit thrashigem Riffing und Göteborg-Melodieware. „Reflect the storm“ ist in der Kategorie noch eine Spur geiler, die Gitarren-Hooks und das finale Harmony-Solo gehen unter die Haut. Überhaupt: Ein Riesenlob an Fabian für Leads wie das von „A breathing soul“! Die Ambient-Miniatur „Across the open sea“ leitet „Welcome to reality“ ein, einen weiteren Ohrwurm der ebenfalls prächtigen (imaginären) B-Seite. Über die Schmähung mancher, die Deserted Fear als „Kumpel-Death-Metal“ abstempeln, sollte die Band nur lachen.