Details

https://www.emp.de/p/deliverance/320599St.html
Artikelnummer: p1879699
Ausverkauft!

Leider zur Zeit nicht verfügbar!

Artikelnummer: 320599
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Heart Of A Coward
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 2.10.15
Limitierte Edition im Jewelcase mit O-Card.

Die UK-Truppe Heart Of A Coward stellt den neuen Output "Deliverance" ins Regal. Nach dem gefeierten Vorgänger "Severance" endlich ein weiteres Album von Jamie Graham und Co.! Aufgenommen, produziert und gemischt wurde der Longplayer von Justin Hill (SIKTH), während das Artwork von Daniel McBride (AFTER THE BURIAL, VEIL OF MAYA) stammt.
  1. Hollow
  2. Miscreation
  3. Turmoil I - Wolves
  4. Turmoil II - The Weak Inherit the Earth
  5. Anti-Life
  6. Grain of Sand
  7. Mouth of Madness
  8. Deliverance
  9. Skeletal I - Mourning Repairs
  10. Skeletal II - Arise
Vincent Grundke

von Vincent Grundke (10.09.2015) Angst kann eine Fußfessel sein - oder Feuer für den Fluchtreflex. Weil Angriff aber die beste Verteidigung ist, preschen Heart Of A Coward nach vorne. Vor dem dritten, wegweisenden Album hatten die Briten so gar keine Scheu. Stattdessen schießen sie jetzt mit einem fesselnden Ungetüm von Metalcore-Album ums Eck, das einem bange wird: „Deliverance“ (Befreiung). Progressive Djent-Ausflüge gehören nach ihrem zweiten Werk „Severance“ der Vergangenheit an. Heute peitschen druckvolle Riffs in Hypergeschwindigkeitsräuschen durchs Klanggeflecht, abwechselnd mit erhabenen While She Sleeps-Männerchören wie in „Turmoil II - The weak inherit the youth“. Unfassbar brutal ist das. Knüppelnde Drums fliegen umher, als würden blutige Steaks mit dem Schrotgewehr durch einen Käfig voll hungriger Löwen geschossen. Nirgends ist man sicher. Songs wie „Anti-Life“ drücken nicht nur vom Titel aus, was hier bloße Furcht auslöst. Und zwar die ständig im Raum wuselnde Hektik, die den Verstand mit der Stirn voran gegen blanken Beton schlagen will. „Deliverance“ bündelt alle Kräfte von Heart Of A Coward. Mit diesem Teil werden die jungen Wilden weit kommen.

2
0
0
0
0

Sag uns deine Meinung zu "Deliverance".

1 bis 2 von 2
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Alexander T.

13 Bewertungen

Geschrieben am: 02.05.2016

Richtig Dampf!

Mit schönen fortstampfenden Klängen haben sich Heart of a Coward wieder zurück gemeldet. Das Album ist der absolute Wahnsinn! Die Leadguitar Riffs sind der Hammer und der Scream harmoniert mit dem Gesamtkonzept der Songs wunderbar. Eine echt sehr gelungene Scheibe!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Swen K.

4 Bewertungen

Geschrieben am: 08.11.2015

Extrem gut

Nicht so schnell wie andere Bands, dafür richtig brachial.Hammer Bass. Die Fortsetzung von Severance.

War diese Bewertung hilfreich für dich?