Details

https://www.emp.de/p/armed-to-the-teeth/235449St.html
Artikelnummer: 235449St
16,99 € 8,99 €
Du sparst 47% / 8,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.10.2019 - 23.10.2019

Nur noch 4 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 235449
Geschlecht Unisex
Musikgenre Heavy Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Striker
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 27.07.2012
Auf „Armed to the teeth“ befindet sich lupenreiner Speed Metal aus Kanada. Striker überzeugen mit derselben Klasse und Innovation, wie ihre Landsleute von Exciter, Annihilator und Anvil in den Achtzigern. Wohltuend uns brillant!
CD 1
1. Forever 2. Let it burn 3. Lethal force 4. It could be worse 5. Fight for your life 6. Land of the lost 7. Wolf gang 8. Feed my fire 9. All the way 10. Can't stop the rush
Markus Wosgien

von Markus Wosgien (18.06.2012) Bis zu den Zähnen und über die Zehenspitzen hinaus, sind die Kanadier von Striker bewaffnet; und zwar mit reichlich Stahl und dementsprechender Power, Härte und Energie. Das Speed Metal-Quintett aus Alberta ist seit fünf Jahren aktiv und legt mit „Armed to the teeth“ den zweiten Silberling vor. Gemäß ihren Landsleuten von Annihilator, Exciter und Anvil, drücken auch Striker ordentlich auf’s Gaspedal und lassen dabei eine Rifflawine nach der anderen vom Stapel. Das Ergebnis könnte man fast schon als die Schnittmenge aus den genannten Acts, samt ihrem jugendlichen Wahnsinn, bezeichnen. Das Schöne daran, ist der analoge, rotzige Sound, den Striker so herrlich authentisch und mit Herzblut performen. Mit dem flotten „Forever“ und dem grandiosen „Let it burn“ startet der Reigen, gefolgt von dem brachialen „Lethal force“ und dem straighten Nackenbrecher „Fight for your life“. Die zehn Tracks besitzen durchweg Klasse und somit darf man „Armed to the teeth“ nach den Erstlingswerken von Enforcer, Ram und Steelwing zu den stärksten Scheiben zählen, die aktuell auf dem Nachwuchssektor von klassischen Metalacts erschienen sind.