Details

https://www.emp.de/p/.5%3A-the-gray-chapter/290340St.html
Artikelnummer: 290340St

Variations

Add to cart options

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 22.03.2019 - 23.03.2019

Product Actions

Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€

Neu bei EMP?

Willkommen: Die Versandkosten für deine erste Bestellung gehen auf's Haus.

Nur für Neukunden: Versandkostenfrei ab 40€. Nur online einlösbar. Nur Standardversandmethoden. Die Versandkosten werden automatisch im Warenkorb abgezogen

Artikelnummer: 290340
Geschlecht Unisex
Musikgenre Nu Metal
Exklusiv bei EMP Nein
Medienformat 2-CD
Edition Deluxe Edition
Produktthema Bands
Band Slipknot
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 17.10.14
Digipak mit 2 Bonustracks und erweitertem Booklet.

Slipknot haben die nächste Phase ihrer Bandgeschichte angekündigt: Die Veröffentlichung von ".5: The gray chapter", dem fünften Studio-Album der GRAMMY®-Gewinner.
CD 1
1. XIX 2. Sarcastrophe 3. AOV 4. The devil in I 5. Killpop 6. Skeptic 7. Lech 8. Goodbye 9. Nomadic 10. The one that kills the least 11. Custer 12. Be prepared for hell 13. The negative one 14. If rain is what you want
CD 2
1. Override 2. The burden 3. Keine Titelinformation (Hidden Track) 4. Keine Titelinformation (Hidden Track) 5. Keine Titelinformation (Hidden Track)
Peter Kupfer

von Peter Kupfer (17.09.2014) Slipknot hatten massive Tiefschläge und man stellt sich gar nicht die Frage, wieso es nun 6 Jahre gedauert hat, bis mit „.5: The Gray chapter“ nun erst ein neues Album erscheint. Man sollte eher froh sein, dass es überhaupt weitergeht bei der Band aus Iowa. Doch wie? Das war die große Frage, die im Raum stand. Das Intro „XIX“ ist geradezu obligatorisch, bevor mit „Sarcastrophe“ der Himmel auf die Erde stürzt. Das gellende „Killing your fucking live“ nimmt man Taylor ab. Konzentrierter Hass, der sich in rund 5 Minuten breit macht. „AOV“ peitscht weiter, bevor mit „The devil in i“ auch gemäßigteres Tempo aufkommt. Mit „Goodbye“ wird direkt dem verstorbenen Paul Gray gehuldigt und mit dem Wissen, dass der Song den Tag der Todesnachricht wiedergibt, kann man erahnen, welches emotionale Loch dieser Verlust bei Slipknot hinterlassen hat. Die Wiederkehr ist geglückt, das Album strotzt vor Stärke und wenn es keinen bitteren Beigeschmack hätte, würde man lauthals schreien, dass es das beste Slipknot-Album „ever“ ist. Definitiv unter den Top 3 des Jahres, egal was noch kommen möge!

82
4
3
0
1

Sag uns deine Meinung zu ".5: The Gray chapter".

1 bis 5 von 90
Sortieren nach Datum Hilfreich
Dein Profilbild

Dominique S.

27 Bewertungen

Geschrieben am: 07.12.2016

Ein Meisterwerk!!!

Vom ersten bis zum letzten Track der Hammer.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Christian G.

1 Bewertung

Geschrieben am: 16.10.2016

Slipknot

lange drauf gewartet und zufrieden!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Alexander K.

4 Bewertungen

Geschrieben am: 23.09.2016

Nach 6 Jahren leider nicht das perfekte Comeback-Album

Da ich schon die Ehre hatte das Album vorab anzuhören, möchte ich hier mal meine Meinung zum Album abgeben. Ich persönlich finde, dass Slipknot, also das offizielle erste Album und Iowa die besten Alben von Slipknot sind. All Hope is Gone war zwar auch gut, kam an die ersten beiden aber nicht heran. Volume 3 hingegen fand ich ziemlich uninteressant, zu viel Alternative und Heavy Metal für mich und leider hört sich .5 genau so an wie Volume 3, mit einer kleinen Prise Iowa, wie Corey es schon erwähnt hatte. Da Slipknot am Anfang noch reinen Nu Metal gespielt haben, hat sich dieser Sound bei mir eingebrannt. .5 hingegen greift wieder dieselben Alternative und Heavy Metal-Töne auf, die schon auf Volume 3 vorkamen, die mir persönlich damals schon nicht so sehr gefallen hatten. Also wer Volume 3 geil fand, wird sich mit .5 gut anfreunden können. Andere, die die Sache vielleicht genauso wie ich sehen, werden hier zwar immer noch ein gutes Album finden, was einen aber leider nicht so sehr vom Hocker haut. Trotzdem wäre es den Kauf aber wert.

2 von 2 Kunden fanden dieses Review hilfreich

Dein Profilbild

Yannik B.

Geschrieben am: 14.10.2014 16:56:46

Finde Ich persönlich jetzt anders. Zum Beispiel finde ich Vol 3 zusätzlich zu den ersten beiden Alben klasse, kann mich aber trotzdem mit .5 The Gray chapter nur schwer anfreunden. Ich stimme dir aber völlig zu mit deiner Überschrift.

War dieser Kommentar hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Niklas S.

52 Bewertungen

Geschrieben am: 16.05.2016

6 Jahre danach

Nach 6 Jahren haben sie wieder zu geschlagen, SLIPKNOT! Sie sind meiner Meinung nach einfach die besten. Die 3 Hidden-Tracks finde ich jetzt nicht wirklich notwenig, da es wenig, eigentlich gar nichts mit Slipknot zu tun hat, aber trotzdem geil. Bei einem Hidden-Track ist sogar komplette 2-minütige Stille. Musste aber trotzdem das Album haben :D

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Dein Profilbild

Anna-Lena W.

44 Bewertungen

Geschrieben am: 06.04.2016

Kam gut an!

War ein Geschenk, das Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut!

Ist ein tolles Album!

War diese Bewertung hilfreich für dich?