Das Album der Woche: Long Distance Calling mit How Do We Want To Live?

Long Distance Calling - Banner

Long Distance Calling haben das Album der Woche für uns. Inmitten von Corona stellt sich die Band aus Münster, in wie weit Technik unser Leben bestimmt. „How Do We Want To Live?“ ist unsere Platte der Woche.

Long Distance Calling haben sich gemausert über all die Jahre. Nein, per se war die Band zu keinem Zeitpunkt schlecht oder überflüssig, jedoch holte man noch mehr aus der Band. Was 2007 mit „Satellite Bay“ startete, sich über „Avoid The Light“ und dem gleichnamigen Album bis hin zu „Boundless“ aufbaute, mündet nun in „How Do We Want To Live?“. Einem Album, welches erneut Facetten aufzeigt, die man bis dato noch nie gehört hat. Runtergebrochen ist dies wohl auch das, was Long Distance Calling ausmacht. Keine Stagnation, kein Stillstand. Auf der Suche nach dem perfekten Sound, entdeckt sich die Band mit jedem Album neu. Unglaublich, wie abwechslungsreich man mit einer traditionellen Besetzung sein kann. Denn, dies muss man sich immer wieder vor Augen halten, neben zwei Gitarren und einem Bass, steht nur noch ein Schlagzeug auf der Bühne. Wo andere sich über den Sänger definieren, definiert man sich über alle Musiker. 

Long Distance Calling - Band

Die Band aus Münster entdeckt sich immer wieder neu und fährt abwechslungsreiche Facetten auf.

Long Distance Calling stellen eine wichtige Frage!

Mitten in der Corona-Pandemie erscheint nun ein Album, welches hinsichtlich des Titels nicht treffender sein könnte. „How Do We Want To Live?“! Eine Frage, die sich derzeit sicher viele Menschen stellen. Covid-19 hat das Leben im Griff und ein jeder muss umdenken. Sei es die Kinderbetreuung, soziale Isolation oder der Umstand, dass die Arbeit nun von zu Hause erledigt werden muss. Da darf man sich die Frage stellen, in wie weit der Mensch ersetzbar ist, wenn der technische Fortschritt, welcher eben schneller Einzug hält als gedacht, so weiter geführt wird. Der Spagat zwischen Hilfsmitteln, die das Leben erleichtern und dem Ablösen des Menschen per se ist dünn. So dünn, dass Verschwörungstheoretiker in diesen Tagen noch mehr Futter finden als dem Rest lieb ist. Und genau diesen unaufhaltsamen Einzug der Technik vertonen nun Long Distance Calling auf ihrem neuen Album. Wie bestimmt Technik unser Leben?

Long Distance Calling - Cover

Long Distance Calling haben ein starkes Album im Gepäck, welches gehört werden muss.

Wie „How Do We Want To Live?“ ein komplexes Thema aufgreift

Doch wie vertont man solch ein komplexes Thema? Wie haben es Long Distance Calling geschafft, sich diesem „Konzept“ auf „How Do We Want To Live?“ zu widmen? Härtere Rockparts sucht man hier vergebens. Vielmehr steht die Atmosphäre im Vordergrund, welche durch Hinzunahme elektrischer Elemente oder auch klassischen Instrumenten wie einer Violine aufgebaut wird. Durch die Reduktion der Härte, stehen die Instrumente der Band viel mehr im Fokus. Die Gitarren klingen offensiver und dies ohne einen Maximalanschlag an Verzerrung. Das Schlagzeug von Janosch wird punktuell so eindrucksvoll eingesetzt, was sicherlich auch durch das Wechselspiel mit der Elektronik zum Vorschein kommt. Wo andere Bands plumpe Sound-Bibliotheken bedienen, streuen Long Distance Calling Sprachsequenzen ein, integrieren Beats und zeigen, dass sie den Fortschritt der Technik wohl dosiert für sich nutzen können. Hinsichtlich der Produktion sollte noch angebracht werden, dass dies wahrlich 8K für die Ohren ist. Darum unser Album der Woche bei EMP.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: News Reviews Album der Woche CD EMP Plattenkiste How Do We Want To Live? Long Distance Calling Plattenkiste Vinyl | permalink

Teile diesen Artikel: