Verflixt und...zugeschnürt: Die perfekte Korsage

Die perfekte Korsage zu finden ist gar nicht so einfach. Hübsch muss sie sein. Bequem am liebsten auch. Und vor allem: Sie muss uns sexy aussehen lassen: Ich habe sie gefunden, die perfekte Korsage.

In meinem Leben habe ich schon die ein oder andere Korsage besessen. Viele davon waren zwar günstig (besser gesagt: billig), hatten dann leider auch eine entsprechende Qualität. Stäbe die sich nach außen biegen und einen damit wie einen gestrandeten Wal aussehen lassen, sind da noch das geringste Übel. Schnüre die nach zweimal schnüren einfach reißen sind da noch eine Ecke nerviger.

Bei Korsagen sollte man auf Qualität statt auf Quantität setzen. Und genau aus diesem Grund ist diese Unterbust-Korsage von Burleska in meinen Kleiderschrank gewandert. Die Stangen schmiegen sich förmlich an den Körper, halten aber trotzdem alles da wo es sitzen soll. Schnürt man ordentlich formt sich die Figur zu einer schönen Sanduhren-Form.

Ich habe eine Unterbust-Korsage gewählt, da diese noch einen ticken mehr für den Alltag geeignet ist, als eine Vollbrust-Korsage. Deshalb ist sie aber nicht weniger spektakulär. Vor allem die Schnürungen haben mich überzeugt. Durch das extrem robuste Material und den langen Bändern kann man die Passform ganz nach belieben einstellen.Die Schnallen und Nieten verleihen dem schönen Teil einen rockigen Biker Touch. Perfekt für Club- oder Konzertbesuche: Eine Korsage ist einfach immer sexy!

Kategorien: ROCKSTYLE Countess van Hellfire

Tags: Burleksa Korsage | permalink

Teile diesen Artikel: