Stylisch im Dunkeln Part 1: Skeleton Tasche by Banned

Skeleton Tasche

Ich bin kein Taschen-Mädchen. Ich besitze in der Regel immer nur eine Tasche. Bis diese kaputt geht. Dann muss eine neue her. So wie neulich. Entschieden habe ich mich für die Skeleton Tasche der Marke Banned.

In vielerlei Hinsicht bin ich ein typisches Mädchen. Ich mag Make Up. Ich liebe Schuhe und Klamotten. Ich mag sogar Pink! Aber was Taschen angeht bin ich eher pragmatisch veranlagt. Praktisch muss Sie sein. Auf keinen Fall zu klein, aber auch nicht zu groß.

Zumindest DINA 4 sollte hinein passen und eben was Frau so benötigt. Und naja: Gut aussehend sollte sie natürlich trotzdem.

All diese Fakten erfüllt die Skeleton Tasche von Banned. In erster Linie bietet die Banned Tasche vor allem eins: Enorm viel Platz. Und das obwohl sie keineswegs zu wuchtig wirkt. Mit einer Breite von ca. 35cm hat sie die optimale Größe für alles was wichtig ist. Selbst als Schultasche könnt ihr sie nutzen.

Im Innenraum gibt es zudem zwei kleinere Taschen die Platz für Sachen wie Handy oder Schlüssel bieten.

Mit dem Schultergurt könnt ihr die Tasche locker über den Rücken schwingen oder mit den Lederhenkeln damenhaft flanieren. Je nach Anlass eben.

Sofort ins Auge springt natürlich das auffällige Design auf der Vorderseite. Der Skelett-Rippenbogen ist definitiv ein absoluter Hingucker. Und weil das alles noch nicht reicht hat diese Tasche noch ein besonderes Feature: Sie leuchtet im Dunkeln! Ja richtig gehört. Sie leuchtet! Geht’s noch cooler? Ich denke nicht.

Durch den Glow-in-the-Dark-Effekt seit ihr auch in jedem noch so dunklen Club der Star!

Passend dazu gibt es übrigens auch das Banned RIP Wallet, dass ich euch in einem kommenden Beitrag vorstellen werde.

Kategorien: ROCKSTYLE Countess van Hellfire

Tags: Banned hantasche Skeleton tasche | permalink

Teile diesen Artikel: