Five Finger Death Punch - Was ein Name

Five Finger Death Punch. Mal ehrlich. Das ist doch ein geiler Name für eine Band. Da muss man die Band doch alleine für den Namen geil finden. Die könnten auf die Bühne kacken. Mit so einem Namen, kannst du quasi alles machen und die Meute muss dich gut finden. Five Finger Death Punch. Manchmal frag ich mich, wie besoffen die waren, als die sich diesen Namen ausgedacht haben. Merkt ihr was? Ich krieg die Tür nicht zu. Aber egal. Five Finger Death Punch machen zum Glück auch gute Musik. Richtig gute Musik. Wie ich finde. Aber ich hab ja keine Ahnung. Oder doch? Naja. Für mich reicht es. Wir hatten ja nichts. 

Ich weiß gar nicht seit wann ich Five Finger Death Punch mag. Keine Ahnung. Ich weiß nur, dass wir auf unserem letzten Treffen der internationalen Festivalfreunde Altenoythe Nord k.e.V. diverse Platten diverser Künstler hörten und eben bei jener freudigen Tanzkapelle hingen blieben. Wir spielten die Scheiben jener Kapelle mit eben erwähntem Namen rauf und runter. Solange bis uns Blut aus den Ohren lief, was wir allerdings nicht bemerkten, da Alkohol bekanntlich ein Nervengift ist. Naja. Was soll´s. Wir waren jung. Wir hatten das Geld. Und das musste raus. Zum Wohle aller. Man kennt das.

Herzlich eingeladen: Five Finger Death Punch

[empart]269612[/empart]Und wenn wir in diesem Jahr wieder los fahren, wir Freunde, die wir sind, dann bestehen sogar reale Chancen Five Finger Death Punch live zu sehen. In Farbe. In Echt. Auf der Bühne. Ja. Ernsthaft. Die Band spielt in diesem Jahr auf einem Festival. In Deutschland. Spielen die auf mehreren? Keine Ahnung. Ich weiß von einem. Auf dem im Übrigen auch Amon Amarth, Arch Enemy, Hatebreed, Bring Me The Horizon, Heaven Shall Burn, Kreator und andere spielen. Oh. Mein. Gott. Hatte ich erwähnt, dass wir uns in diesem Jahr glücklich schätzen dürfen ein eigenes Klo zu haben? Direkt neben den Zelten. Mit Vorhängeschloss und allem Zip und Zap? Ist das nichts? Und hatte ich erwähnt, was Five Finger Death Punch machen könnten, mit diesem Namen, wenn sie wollten? Sie müssten es nicht dort tun, wo ich schrieb, dass sie es tun könnten. Sie könnten zu uns kommen. Auf ein Bier. Oder ne Wurst. Je nach dem.

Vielleicht darf ich auch irgendwann mal zugucken, wenn Jan und Marcus von der EMP Rockinvasion die Jungs interviewen. So wie hier. Das wäre toll!

[yt]

Kategorien: ROCKSTYLE Torsten

Teile diesen Artikel: