Die beste Lederleggings ever, ever, ever

Lederhosen gehört zum Repertoire eines jeden Metal-Mädchens. Hübsch sind sie ja auch wirklich. In der Regel aber leider recht unbequem und im Sommer vor allem eins: Viel zu warm! Eine perfekte Alternative bietet da die Lederleggings. Fashionistas schlagen jetzt die Hände über den Kopf zusammen: Das ist doch längst Out! Wahre Fashion-Queens denken sich: Who care´s?

Ich habe ungefähr 5 Leder Leggings im Schrank. Warum braucht die dann noch Eine? .. fragt ihr euch völlig zu Recht. An dieser Stelle möchte ich ein Stichwort in den imaginären Raum werfen: Qualität!

Diese ganzen fünf Euro Leggings sind, verzeiht mir, qualitativer Bullshit!

Beim  Kaufen noch hübsch, nach dem ersten Waschen absoluter Mist. Und das allerschlimmste an der Sache: Keine, aber auch wirklich keine kommt optisch echten Leder nahe.Deshalb musste mal wieder eine Neue her. In der Hoffnung, dieses mal etwas ordentliches zu erhalten, legte ich mir also die Lederleggings der Marke Black Premium by EMP zu.

Und wie ihr jetzt sicher alle vermuten könnt: Ich wurde nicht enttäuscht. Endlich eine Lederleggings die auch nach Leder aussieht und nicht glänzte wie eine Speckschwarte.

Glücklicherweise riecht die Leggings auch nicht allzu sehr nach Kunststoff. Das ist bei Kunstlederprodukten leider häufiger der Fall. Auch sehr angenehm: Der leichte, fast weiche Stoff. Obwohl der Stoff relativ dünn ist, ist die Leggings blickdicht. Denn, ich muss euch leider sagen, es sieht absolut nicht cool aus, wenn man eure Wäsche durchscheinen sieht.

Kombinieren könnt ihr die Leatherlook Leggings zu allem was gefällt. In meinem Fall habe ich das gute Stück zu meinem Wool Coat von H&R London und der absolut coolen Skeleton Tasche von Banned getragen. Zur Tasche wird es bald noch einen separaten Beitrag geben, weil sie einfach so unfassbar schön ist!

Kategorien: ROCKSTYLE Countess van Hellfire

Tags: Black Premium EMP Black Premium Leatherlook Leggings lederleggings | permalink

Teile diesen Artikel: