System Of A Down bestätigen ein neues Album!

soad-banner

System Of A Down sind zurück. Man munkelte lange, was die Herren um Serj Tankian mit ihrem kryptischen Botschaften bezwecken wollten. Nun ist die Katze aus dem Sack: Ein neues Album ist quasi schon zu riechen.

Was hat mich diese Band bewegt. Was habe ich das Debüt von System Of A Down abgefeiert. Und wie groß war denn bitte „Toxicity“? „Chop Suey“ ist von keiner guten Party mehr weg zu denken und auch der Rest der Biografie lässt sich nicht mehr aus dem Plattenschrank wegdenken. Doch 2005 war irgendwie Schicht im Schacht. Mit dem Doppelschlag „Mezmerize“ und „Hypnotize“ verabschiedet man sich, was zumindest die Alben betrifft. Einige Seitenprojekte später konnte man System Of A Down wieder live betrachten. Aber ein Konzert ist eben nur die halbe Party. Alte Klassiker mitsingen ist recht und schön, jedoch will man eben auch neue Songs auf die Ohren bekommen.

systemofadown-2015

Nächstes Jahr werden System Of A Down europäische Festivals bespielen. Aber es gibt noch mehr Infos.

System Of A Down bestätigen ein neues Album

Das sollte sich nun ändern. Wie bereits so mancher Fan hoffte und durch kryptische Botschaften auf den sozialen Kanälen der Band von System Of A Down selbst angedeutet wurde, wird anscheinend nun Wirklichkeit. Mit der Bestätigung für einige Festivals im Sommer 2017 ist noch nicht Schluss. Wie nun Drummer John Dolmayan offiziell bestätigte, habe die Band bereits 15 neue Songs geschrieben. Songs, die nun im kommenden Jahr veröffentlicht werden sollen. Die Songs werden aktuell einstudiert, was durch die anstehenden Konzerte nun mit Hochdruck geschieht.

Ich will, dass jeder mit von der Partie ist und sich dabei gut fühlt. Das ist das, was wir aktuell versuchen hinzubekommen. Es lastet ein erheblicher Druck auf uns, begründet dadurch, dass mittlerweile 11 Jahre, beziehungsweise dann 12 Jahre vergangen sind, seit der letzten Veröffentlichung. Wir versuchen nicht ein zweites Toxicity II zu schreiben, denn dieses Album war einfach unser größtes. Dieses jetzt soll etwas für eine neue Generation von SOAD Fans werden, damit jeder sehen kann, dass wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen.

Laut Dolmayans Planung soll das neue Material als Veröffentlichung im Jahre 2017 für uns zu hören sein. Insbesondere die politischen Ereignisse der aktuellen Tage - Trump muss ja für irgendwas zu gebrauchen sein - werden sicherlich System Of A Down hinsichtlich der Texte beflügeln. Zumindest hat die Band nie ein Blatt vor den Mund genommen.

System Of A Down

System Of A Down machen es spannend. Sagt Tankian nicht viel, plaudert der Drummer schon mehr aus dem Nähkästchen.

Auch Serj Tankian hat ein paar Infos - Großartig

Auch Frontmann Serj Tankian wurde jüngst interviewt und gibt sich gewohnt geheimnisvoll. So sei Tankian sich nicht sicher, ob das neue Material nach System Of A Down klingen werde. Laut seiner Aussage sehe er dies aber sehr entspannt. Man treffe sich, arbeite an dem neuen Material und falls es nach SOAD klingt, sei dies großartig. Falls nicht, sei dies aber ebenfalls großartig. Wir können also gespannt sein, was die kommenden Wochen und Monate auf uns zukommen wird. Dass ein neues Album kommen wird, sollte nun aber zweifelsfrei geklärt sein.

Kategorien: MUSIK Peter News

Tags: Chop Suey John Dolmayan new record News Serj Tankian SOAD System Of A Down Toxicity | permalink

Teile diesen Artikel: