Slipknot werfen Sid Wilson NICHT aus der Band

Slipknot #0

Wir sind drauf reingefallen! Alles Fake! Hoch lebe das Internet und seine Trolle, auf dass uns nie langweilig wird. Vergesst den Scheiß hier. Corey Taylor hat es selbst auf Twitter bestätigt, Sid ist nie aus der Band geflogen:

Corey Taylor on Twitter

Lehnt euch wieder zurück, hört die Songs. Auf den Schreck, erst mal ne Runde Custer ;)

Das war die ursprüngliche Meldung:

Es kracht amtlich bei Slipknot. Eben wurde verkündet, dass Sid Wilson nicht mehr Mitglied bei Slipknot ist. Was ist los in Iowa?

Ehrlich, es reicht so langsam mit schlechten Nachrichten! Das Jahr hat erst ein paar Tage auf dem Buckel und nun schon die nächste Hiobsbotschaft aus der Welt der Musik. Sid Wilson ist ab sofort nicht mehr Mitglied bei Slipknot. Anscheinend ist amtlich Stress in der Band, denn die Botschaft liest sich wie ein schlechter Scherz, was den Ersatz von Sid Wilson angeht. Doch erst mal die Neuigkeiten der Reihe nach.

Das Jahr fängt ja klasse an - nicht!

Quellen zufolge soll die Trennung schon länger angesetzt worden sein. Laut Aussagen aus dem Umfeld der Band, will man sich schon seit Monaten von Sid Wilson trennen. Oder Wilson von Slipknot! So genau kann man dies aktuell noch nicht sagen! Man muss am Rande erwähnen, dass der DJ seit 1998 Mitglied der Band ist und auch maßgeblich zum Sound der Band beigetragen hat.

Corey Taylor

Corey Taylor verkündete, nie wieder zu touren, wenn GnR sich wieder vereinigen. Das ist nun eingetreten. Was macht Taylor?

Slipknot ersetzen Sid Wilson ab sofort

Nun haben die Mitglieder von Slipknot auf ihrer Facebook-Seite verkündet, dass der DJ fortan sich nach einem neuen Arbeitgeber umschauen kann und ein Statement veröffentlicht, welches ein wahrer Schlag ins Gesicht von Wilson darstellen dürfte. Man spricht davon, dass man #0 das Beste für die Zukunft wünscht auf seinen zukünftigen Wegen. Auch von Anteilnahme und Beileidsbekundungen ist die Rede. Das komplette und vollständige Statement könnt ihr hier lesen.

"To our Slipknot family and friends, it is with deep regret that we announce that we have parted ways with Sid Wilson (#0) after a difficult discussion that was ultimately best for the band. We wish our brother Sid all the best in his future endeavors. He is our brother for life and we are thankful for his contributions to the band.

Slipknot is proud to welcome Sid’s replacement to the band, a 2015 Macbook Pro with a 15 inch display. The Macbook brings a powerful quad-core processor to the band with an immense 9 hours of battery life. We are honored to have this Macbook join us on our journey!"

Slipknot - New Member

Das neue Mitglied von Slipknot. Ein Rechner soll Sid Wilson komplett ersetzen.

Wie man unschwer erkennen kann, verkünden Slipknot direkt auch den Nachfolger von Sid Wilson. Doch wer nun denkt ein fetziger DJ wird die Band aus Iowa zukünftig unterstützen, der hat sich getäuscht. Der Nachfolger ist ein MacBook Pro von Apple aus der letzten Herstellungsserie. Abmessungen 15 Inch und mit einem Quad-Core-Prozessor ausgerüstet! Bitte was? Geht es noch? Oder ist das nur ein spezieller Humor, welcher sich mir nicht erschließen will?

Ist das die feine Art?

Anscheinend hat man sich dazu entschlossen, dem Mitglied die Schlüssel zum Proberaum abzunehmen, nachdem man erkannt hat, wie teuer das Mitglied ist für die Tatsache, dass dieser nur einige Male am Abend den „Play“-Button drücken würde. OK, Tiefschlag galore oder einfach unheimlich witzig. Wir sind gespannt, was die nächsten Tage noch ans Licht kommt. Falls Wilson für die Art des Ausstiegs und die Stellungnahme verantwortlich sein sollte, dann spreche ich ihm enorme Selbstironie zu. Falls nicht, muss ich wohl über übel über die Arbeitsbedingungen und den fehlenden Respekt in den Reihen von Slipknot nachdenken. Wie seht ihr das denn?

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Iowa Killpop MacBook News Rauswurf Sid Wilson Slipknot Trennung | permalink

Teile diesen Artikel: