Running Wild – Comeback mit neuem Album "Shadowmaker"

Es war wohl eine der Sensationen des letzten Jahres, was die Heavy Metal-Welt betraf. Running Wild sind zurück! Im Oktober 2011 platzte die Bombe durch eine Videobotschaft von Rolf Kasparek, in der den Fans von Running Wild ein neues Album im Jahre 2012 versprochen wurde. Das damalige Versprechen wurde eingehalten und nun steht "Shadowmaker" in den Startlöchern um da anzuknüpfen, wo man im Jahre 2005 aufgehört hat: Mit solidem Heavy Metal, der die Band zu einem wahren Exportschlager gemacht hat und dazu führte, dass in jeder Schulklasse mindestens ein Running Wild-Shirt zu sehen war. "Lead Or Gold", "Wild Animal" und gerade "Little Big Horn" brachten Running Wild voran, forderten aber auch ihren Tribut und letztendlich führten sie dazu, dass man sich eine Auszeit von der Musikwelt nahm.

Offizielle Nachricht von Rock'n'Rolf zur Reunion: [yt]

Aber eine Pause führt meistens dazu, dass man erholt sich neuen Taten widmen kann, wie es auch hier der Fall ist. 10 Songs entstanden und dies in einem atemberaubenden Tempo, was das Komponieren betrifft, was wohl nur ein routinierter Musiker schaffen kann. [empart]230182[/empart] Dennoch hat man in keinen Moment das Gefühl, dass Running Wild an Biss verloren hat. Als ob die Zeit stehen geblieben wäre, vereint man in diesen Tagen all die Komponenten und Phasen der Band, die sie im Hinblick auf die alten Klassiker auszeichnet. 

So ist es für den Fan sicherlich eine harte Aufgabe, ein neues Album in den Händen halten zu können, aber die Band nicht auf der Bühne sehen zu können. Dies ist für das Jahr nicht geplant, was sich hoffentlich noch ändern wird. Denn, wer hätte im Jahre 2009 nach dem Abschiedskonzert auf dem Wacken Open Air schon gedacht, dass die Auszeit „nur“ 3 Jahre dauert? Es sind hoffentlich noch nicht die letzten Worte gefallen und Running Wild kehren bald wieder auf die Bühne zurück.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: neues Album News Reunion Rock'n'Rolf Rolf Kasparek Running Wild Shadowmaker | permalink

Teile diesen Artikel: