Rise Against – neues Album in Sicht!

RiseAgainst-Banner

Ehrlich, ich bin etwas aufgeregt! Ehrlich, ich raste direkt aus. Rise Against haben ein neues Album angekündigt! FÄÄÄÄT!

Ich hatte letztes Jahr etwas meine Probleme mit Rise Against. Versteht mich nicht falsch, die Band ist der Hammer und ich trällere jedes Album mit – nicht nur unter der Dusche. Aber ich bin und werde einfach kein Freund von so Compilations. Sowas ist für mich nichts Halbes und nichts Ganzes. Aber OK, Rise Against verzeihe ich sowas sogar, da „Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers“ einfach ein fettes Teil letztendlich ist. 26 Songs aus 13 Jahren sind eine Ansage. Fehlendes Herzblut kann man Rise Against nun sicher nicht vorwerfen. Aber – und ich bleibe dabei – so ganz wurde ich nie damit warm und letztendlich läuft die Scheibe viel seltener als der Rest der Platten.

Man ging auf Tauchstation

Man verschwand von der Bildfläche und gab sich weniger redselig als sonst. Interviews waren kaum umsetzbar und als Fan habe ich mich sehr darüber gefreut, dass man zu der Compilation die Band an die Strippe bekommen hat. Natürlich kam auch die Frage, wie es denn mit neuen Songs aussieht. Man schwieg eher und gab zu Protokoll, dass die Zeit kommen wird, und man sicher bald ein Album in Angriff nehmen wird. Doch mehr Informationen wollte man nicht preisgeben. Bastelt die Band in etwa heimlich an einem neuen Album? Nein, oder?

RiseAgainst-Band

Man muss Rise Against einfach gerne haben. Das Herz stets auf der Zunge.

Statt neues Album erst mal ein Seitenprojekt

Auch 2014 schien zuerst nicht wirklich im Zeichen eines neuen Albums zu stehen. Zuerst formierte man erst mal eine neue Band zusammen mit Kollegen von Strike Anywhere und Comeback Kid. Great Collapse so der Name und hier auch direkt mal ein Eindruck vom ersten Auftritt, welchen man zusammen mit Propagandhi und The Flatliners absolviert hat. Eine EP kam auch direkt ans Tageslicht!

[yt]
RiseAgainst-Tim

Tim hat geradezu einen Bildungsauftrag, welchen er umsetzt.

Wir beruhigen uns alle wieder - Rise Against sind zurück

Die Schockstarre bei Rise Against- Fans saß tief, kann aber nun beendet werden. Raus aus dem Schneckenhaus! Weder haben Rise Against sich auf die faule Haut gelegt, noch ist das Seitenprojekt ernsthaft eine Gefährdung für die Band um Tim McIlrath. Die Zeiten, dass die Band dunkle Bilder postet auf ihrer Facebook-Seite sollten ebenfalls der Vergangenheit angehören. Drei Jahre nach „Endgame“ ist ein neues Album in der Mache und ja – und die Freude setzt direkt wieder ein – es wird noch dieses Jahr veröffentlicht. Woher die Sicherheit meinerseits? Na schaut doch selbst!

[yt]

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: neues Album Rise Against Tim McIlrath | permalink

Teile diesen Artikel: