EMP Plattenkiste zum 21.12.2012

EMP Plattenkiste

Nur noch wenige Tage bis die Weihnachts-Sause wieder einmal startet. Die letzten Geschenke müssen besorgt werden, wenn man nicht schon im Vorfeld abgemacht hat, dass sich ein jeder selbst beschenkt. So kurz vor Weihnachten erscheinen dann auch immer weniger Platten als es sonst so üblich ist, aber das macht nichts, denn entweder hat man sich schon die besorgt, die man haben muss, oder man nutzt die Tage, um alte Plattenkisten von uns zu durchstöbern. Da gibt es noch genug Perlen, die man haben muss. Aber nichtsdestotrotz gibt es auch für den 21. Dezember noch eine EMP Plattenkiste, die vor allem die Vinyl-Liebhaber die Freudentränen in die Augen treiben wird.. Wie sollte es anders sein und somit starten wir direkt:

MCR-Number-Three

My Chemical Romance mit dem dritten Teil

Den Anfang in Sachen Plattenkiste machen My Chemical Romance mit ihrer 7“- Scheibe von „Number Three“. Wer es die letzten Wochen verfolgt hat, My Chemical Romance werfen insgesamt 5 Scheiben auf den Markt, die jeweils mit 2 Songs auffahren. So kommen hier „The World Is Ugly“ und „The Light Behind Your Eyes“ zu Tage. Ein raffiniertes Konzept, was sich Gerard Way und Co ausgedacht haben. Weiter geht es im neuen Jahr mit den Teilen 4 und 5.

Slipknot-Antennas-To-Hell

Slipknot und "Antennas To Hell"

Slipknot haben mit „Antennas To Hell“ bereits vor einiger Zeit ein Best-Of auf den Markt gebracht. Die Vinyl- Junkies hatten hierbei leider das Nachsehen, was sich nun aber ändern wird. Wir stellen hier das fette Paket als Vinyl vor, welches ein Must-Have ist. Nein, nicht nur für Slipknot- Freunde, sondern eigentlich für alle, die sich mit Metal auseinander setzen. Und Vinyl ist eh das schwarze Gold. Also: Einpacken und mitnehmen.
Rush_ClockworkAngels_DC

Das progressive Meisterwerk "Clockwork Angels" von Rush

„Clockwork Angels“ von Rush ist ebenfalls nun endlich auf Vinyl erhältlich, während die CD- Fraktion schon im Juni mit ihrem Tonträger der Wahl verpflegt wurden. Das 19. Studioalbum der progressiven Kanadier ist wieder ein wahres Meisterwerk geworden, was sich aber sicherlich schon rumgesprochen haben dürfte. Rush zeigen, dass man auch im fortgeschrittenen Alter noch Musik machen kann, die den jungen Hüpfern der Branche die Hosen ausziehen. „Clockwork Angels“ kann so ziemlich Alles, was Prog-Rock aufzufahren hat.
All-That-Reamins-A-War-You-Cannot-Win

"A War You Cannot Win" von All That Remains

„A War You Cannot Win“ von All That Remains schlug ein wie eine Bombe. Man feierte die Metalcore- Band erneut ab und Philip Labonte hat im Vorfeld nicht zuviel versprochen. Gewitzt, raffiniert und dennoch All That Remains- typisch geht man auf dem sechsten Album zur Sache. 2 Monate nach Veröffentlichung erfreut sich nun auch der heimische Plattenteller, dass die Scheibe dort endlich vor sich hinrotieren kann. Ob es Mama und Papa unter dem Baum gefällt steht auf einem anderen Blatt. Aber hey: Man kann nicht immer gewinnen.
Eisbrecher-Hoelle-Muss-Warten

Eisbrecher mit "Die Hölle muss warten"

Den Abschluss machen die Jungs von Eisbrecher, die mit „Die Hölle muss warten - Miststück Edition“ mehr als amtlich ihr Werk nochmals ins rechte Licht rücken. Schick im Gatefold- Klappcover glänzen die 2 LPs wie Kruppstahl. So muss die Neue Deutsche Härte zelebriert und umgesetzt werden und Alexx hat einfach verstanden, wie der Hase durch den Winterschnee zu laufen hat. Eisbrecher sind nicht ohne Grund die Speerspitze der NDH.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: A War You Cannot Win All That Remains Antennas To Hell Clockwork Angels Die Hoelle muss warten Eisbrecher My Chemical Romance Number Three Plattenkiste Rush Slipknot Vinyl | permalink

Teile diesen Artikel: