Marilyn Manson und das neue Album "Born Villain" - Bestes Konzeptalbum oder größter Flop?

Um Marilyn Manson war es lange still. 3 Jahre sind vergangen seit dem Schock-Rocker mit seinem letzten Album "The high end of low" von sich hören ließ. Das letzte Album schmeckte auch nicht jedem Fan und viel Kritik musste sich der gute Mann anhören. Nun steht „Born Villain“ in den Startlöchern und die erste Single „No Reflection“ wirft bereits die ersten Schatten voraus. Man kann sich um den Frontmann der US-Band streiten, aber Fakt ist, dass Manson gerade dies zu seinem Markenzeichen gemacht hat. Man hasst ihn, oder man liebt ihn. Zu viel Ausverkauf wurde dem einstigen NIN-Mitstreiter vorgeworfen, was sich nun ändern soll.

„Das neue Album "Born Villain" spiegelt im Grunde meine Motivation und meine Beweggründe wieder aufgrund deren ich überhaupt angefangen habe Musik zu machen“, so Manson. Von einem Neuanfang ist die Rede, mit dem man Freiheiten gewonnen hat, als dies zu machen, was mit einem ersten Album einhergeht, bevor die Schublade aufgeht, in die eine Band dann eingesperrt wird.

Auf der anderen Seite weißt Manson auch direkt drauf hin, dass „Born Villain“ sich für ihn nicht wie ein neues Manson-Album anfühlt. „Eigentlich hört es sich wie die Musik an, die ich gehört habe, bevor ich selbst Musik gemacht habe – Killing Joke, Joy Division, Revolting Cocks, Bauhaus, Birthday Party... Es ist sehr vom Rhythmus getrieben. Ich denke, es könnte das beste Konzept-Album überhaupt werden.“

Ab dem 27. April ist „Born Villain“ erhältlich und ihr könnt euch selbst davon überzeugen, ob Manson zu viel versprochen hat, oder ob es (mal wieder) Kritik hagelt.

Die Tracklist liest sich wie folgt:

  • 1. Hey, Cruel World
  • 2. No Reflection
  • 3. Pistol Whipped
  • 4. Overneath The Path of Misery
  • 5. Slow-Mo-Tion
  • 6. The Gardener
  • 7. The Flowers of Evil
  • 8. Children of Cain
  • 9. Disengaged
  • 10. Lay Down Your Goddamn Arms
  • 11. Murderers Are Getting Prettier Every Day
  • 12. Born Villain
  • 13. Breaking the Same Old Ground
Hier die Single "No reflection" zum anhören ... was haltet ihr davon? [soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/39109104" params="show_comments=true&auto_play=false&color=b40019" width="100%" height="81" iframe="false" /]

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Born Villain Marilyn Manson No Reflection Reviews Schockrocker | permalink

Teile diesen Artikel: