Lemmy Kilmister - Sein letzter Gang per Stream

Lemmy-BannerLemmy Kilmister ist tot und dies riss eine immense Lücke in die Musikwelt. Am 28. Dezember 2015 starb der Frontmann von Motörhead überraschend. Eine Krebsdiagnose wurde wenige Tage vorher mitgeteilt. Nun soll Lemmy sein letzte Reise antreten. Fans auf der ganzen Welt können im Livestream dem Begräbnis beiwohnen.

Lemmy Kilmister - Frontsau und Gentleman zugleich

Lemmy Kilmister formte den Musikzirkus wie kaum ein andere Musiker. Bereits im Jahre 1981 krempelte der Kollege mit seinen Jungs den ZDF Sommer Fernsehgarten auf links. Ja, richtig gehört: Die flimmernde Rentner-Sendung hatte bereits damals schon das Vergnügen, sich mit Lemmy und seinen Trinkfesten rumzuschlagen. Wobei dies sicherlich die falsche Formulierung ist, denn was man Lemmy zusprechen muss, war sein uneingeschränkter Respekt gegenüber seinen Mitmenschen. Gemäß seinem Zitat „Rock 'n' Roll: Wenn deine Eltern ihn nicht mögen, dann ist er gut.“ war Lemmy Kilmister eine Sau auf der Bühne, und nur auf der Bühne!

"Ich sehe nicht aus wie ein Gentleman – ich benehme mich wie einer."
Lemmy Kilmister

Lemmy war einst der Roadie von Jimi Hendrix. Geht denn bitte mehr Rock?

Geboren an einem Heiligabend...

Die Karriere von Lemmy Kilmister begann an einem beschaulichen Heiligabend im Jahre 1945. Während sich Europa noch die Wunden leckte, die der zweite Weltkrieg hinterlassen hatte, steuerte Lemmy zielstrebig in das Minenfeld Rock ‚n‘ Roll. Dem Alkohol nicht abgeneigt und Drogen ebenfalls aufgeschlossen - jedoch niemals Heroin konsumierte - arbeitete Lemmy unter anderem als Roadie für Jimi Hendrix. Doch seine eigene Musik wollte er ebenfalls verfolgen und so gründete man 1969 die Space Rock-Band Hawkwind, welche die ersten musikalischen Gehversuche von Lemmy Kilmister darstellen sollten. Als er 1975 aus der Band geworfen wurde, gründete er kurzerhand Motörhead. Der Rest ist Geschichte!

"Das war eine super Zeit, der Sommer von 1971. Ich kann mich nicht daran erinnern – aber ich werde sie niemals vergessen!"
Lemmy Kilmister Jesus

Für manche Menschen war Lemmy gottgleich! Die Grundlagen dazu hatte er von Geburt aus schon.

... gestorben im Rockzirkus

Mit 40 Jahren auf dem Buckel als Frontmann und Basser von Motörhead, hat sich Lemmy einen Namen gemacht. Jedoch war er auch ein sehr gefragter Mann, wenn es um Zusammenarbeiten ging. Probot - das Heavy Metal Projekt von Foo Fighters Frontmann Dave Grohl - stellte wohl eine der bekanntesten Umsetzungen dar, bei der Lemmy mitwirken konnte. Doch die Liste der Musiker-Freunde ist lang. Neben Doro und den Ramones, haben auch Slash, Airbourne oder Emigrate mit Lemmy Kilmister zusammen arbeiten können. Die Liste ist schier unendlich und nach dem überraschenden Tode von Lemmy, werden auch prominente Gäste zu den Trauerfeierlichkeiten erwartet.

Lemmy Portrait

Lemmy war 40 Jahre bei Motörhead und hat darüber hinaus etliche Gastauftritte absolviert.

Die Trauerfeier kann per Stream verfolgt werden

Am Samstag wird nun die Trauerfeier in der Rainbow Bar in Los Angeles stattfinden. Lemmy Kilmister selbst war hier Stammgast um den ein oder anderen Absacker zu sich zu nehmen. Da die Trauerfeier aber in einem kleinen Kreis stattfinden wird und man die Fans weltweit nicht ausschließen möchte, hat man sich nun zu einer Live-Übertragung entschieden. Die Rainbow Bar hat folgendes Statement zu den Feierlichkeiten veröffentlicht:

STOSST MIT UNS AN!

"Wo auch immer ihr seid, BITTE findet euch zusammen und seht euch die Zeremonie mit den anderen Motörheadbangern und Freunden gemeinsam an. Geht in eure liebste Bar, euren liebsten Club, geht sicher, dass es dort eine Internet-Verbindung gibt und stoßt mit uns an. Oder ladet einfach eure Freunde ein und feiert Lemmy’s Leben live daheim. Wo auch immer, wie auch immer, lasst uns auf der ganzen Welt zusammenkommen am Samstag, den 9. Januar und lasst uns das Leben unseres geschätzten Freundes und unersetzlicher Ikone feiern.

Damit ihr Lemmy die letzte Ehre erweisen könnt, müsst ihr lediglich den YouTube-Kanal von Motörhead aufrufen. Dort findet ihr einen Countdown der bis zum Start ablaufen wird. Aktuell ist der Beginn der Trauerfeier für Lemmy Kilmister für den 09. Januar 23:30 Uhr terminiert.

Wir trinken auf dich, Lemmy!

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Beerdigung Lemmy Lemmy Kilmister Live-Stream Motoerhead News Rainbow Bar Trauerfeier | permalink

Teile diesen Artikel: