Killswitch Engage erleben eine Wiedergeburt mit „Disarm The Descent“

KillswitchEngage_banner

Killswitch Engage, die Vorzeigeband in Sachen Metalcore, mussten durch den Weggang von Sänger Howard Jones einen neuen Sänger finden. Keine leichte Aufgabe für jede Band, aber bei Killswitch Engage lag die Lösung in der Vergangenheit.

Mit „Disarm The Descent“ melden sich Killswitch Engage vier Jahre nach dem gleichnamigen Album wieder zurück. Gespannt ist die Fanbase, da das Album neben der Wartezeit auch die Neuerung aufzeigt, dass der Sängerposten bei Killswitch Engage erneut besetzt werden musste. Da waren die Arbeiten zum neuen Werke bereits am Laufen, als die Meldung für Verwunderung bei den Fans sorgte: Howard Jones ist nicht mehr Sänger bei Killswitch Engage!

KillswitchEngage2012

Killswitch Engage in ihrer aktuellen Besetzung

Jesse Leach, der alte Sänger der Band, konnte erneut für die Band gewonnen werden und sitzt nun entspannt auf einem Berliner Sofa mit der neuen CD im Rücken. „Ich möchte mich gar nicht groß zu der Sache mit Howard auslassen. Das hat nichts mit schmutziger Wäsche oder dergleichen zu tun, sondern vielmehr mit der Tatsache, dass sich Howard selbst zu Wort melden sollte, wenn er es für nötig erachtet.“

Times Of Grace

Der alte Mann ist der neue Mann: Jesse Leach!

„Disarm The Descent“ lautet der neuste Wurf der Band und Leach ist stolz auf das Kommende. „Ich denke, dass es ein sehr gutes Album geworden ist und ich bin sehr stolz darauf, dass ich einen Teil dazu steuern kann.“ Ist es eine Wiedergeburt? „Auf jeden Fall“, so der sympathische Sänger. „Ich für meinen Teil habe in den letzten Jahren sehr viel gelernt und ich denke, dass ich einiges in der Vergangenheit falsch gemacht habe. Ich habe hart an mir gearbeitet und nun bin ich definitiv reifer und erfahrener. Diese Eigenschaften konnte ich nun komplett in die Texte packen.“ Die erste Single „In Due Time“ zeigt klar, dass Killswitch Engage ihrem Sound treu geblieben sind und ein wahnsinniges Gespür für Melodien und Harmonien haben. „Ich denke aber auch“, so Leach, „die Härte ist dieses Mal wieder dominanter.“ [yt]Disarm The Descent“ beinhaltet 12 Songs, die wirklich eine ausgereiftere Balance zwischen Härte und Melodien aufweisen, wenn man sich das Album zu Gemüte führt. Aber auch Balladen-ähnliche Songs wie „Always“ stehen der Band sehr gut zu Gesicht. „Auf diesen Song bin ich sehr stolz! Er bedeutet mir wirklich viel.“ „Disarm The Descent“ wird ab dem 29. März in eurem Player zu hören sein.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Disarm The Descent Jesse Leach Killswitch Engage | permalink

Teile diesen Artikel: