Kann man Asking Alexandria noch stoppen?

Asking Alexandria sind eben mehr als angesagt. Die Konzerte sind voll, die Alben verkaufen sich wie geschnitten Brot und die Briten aus York sind eben in aller Munde. Das Phänomen begeistert die einen und schockiert die anderen. Aber was steckt hinter der Band?Kritiker bemängeln, dass es sich bei Asking Alexandria lediglich um eine neue Band handelt, die den Metalcore erweitert. Die Fans sehen dies anders und das zurecht. So haben die 5 Herren nicht nur optisch eine neue Schublade für sich gefunden. Der Look erinnert an die alten Hair Metal- Tage und das Konzept wird bis zur Perfektion weiter getrieben. Aber auch musikalisch schaffen Asking Alexandria vor allem mit dem Album „Reckless & Relentless“ einen Quantensprung gegenüber dem ersten Werk „Stand Up And Scream“.

Asking-Alexandria-BandFoto

Bei Asking Alexandria sitzt die Frisur! Auch ohne Taft!

So konnte man die elektronischen Elemente noch verbessern, den Songs noch mehr Eigenständigkeit verpassen und das Maß an Melodien unverschämt in die Höhe treiben. Damit aber nicht genug: Die Band servieren ihren Fans auch direkt einen Kurzfilm „Through Sin + Self Destruction“, der einen Blick hinter die Kulissen von Asking Alexandria verschafft. Unverblümt und teilweise kontrovers wird das Leben der Bandmitglieder beleuchtet. Wie ist es, in einer angesagten Band zu spielen und wie geht man mit dem Erfolg um? Fragen, die die Fans interessiert werden hier beleuchtet und gezeigt.

[yt]

Ein neues Album ist auch schon in der Mache und soll im Frühjahr 2013 veröffentlicht werden. Zumindest ist dies der aktuelle Stand. Die Wartezeit kann man sich solange mit den alten Hits versüßen, beziehungsweise Asking Alexandria auf ihren Konzerten besuchen. Zumindest wenn man noch eine der heiß begehrten Karten ergattern kann.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Askin Alexandria Reckless & Relentless Stand Up And Scream | permalink

Teile diesen Artikel: