Judas Priest schliessen Songwriting zum Album ab

JudasPriest-Banner

Judas Priest legen den Stift zur Seite. Anscheinend hat die britische Heavy Metal Band die Arbeiten am Songwriting zum kommenden Album abgeschlossen. Einer Veröffentlichung steht nichts mehr im Wege. Nur wann?

Judas Priest lassen sich schon ein bisschen bitten. Das Album „Nostradamus“ hat einige Jahre auf dem Buckel und wurde bereits im Jahre 2008 veröffentlicht. Danach wurde es still und die Gerüchte um ein neues Album wurden immer wieder entfacht, aber letztendlich nie bestätigt. Das 17. Album steht also noch aus!

Nun verdichten sich die Gerüchte, dass das Album greifbar sein soll. Sänger Rob Halford hat sich nun selbst zu Wort gemeldet und die ersten Infos aus dem Sack gelassen. „Der Schreibprozess ist abgeschlossen. Nun steht die mühsame Arbeit an, sicherzugehen, dass man jede einzelne Note, jede Nuance des Gesangs und jeden noch so kleinen Aspekt richtig hinbekommt. Wir arbeiten noch an den einzelnen Spuren der Instrumente. Das ist ein sehr arbeitsaufwendiger aber auch unterhaltsamer Teil der Albumproduktion.“

JudasPriest-Live

Judas Priest spielen wohl doch noch Konzerte

Nun könnte man annehmen, dass sich die Sache noch etwas in die Länge zieht, da Judas Priest ja direkt von „mühsamer Arbeit“ sprechen. Die Spannung steigt also, was den genauen Veröffentlichungstermin angeht.

Darüber hinaus sprechen wir auch von dem ersten Album ohne Gitarrist K.K. Downing, welcher während der Epitaph World Tour im Jahre 2011 ausgestiegen ist. Anscheinend waren Differenzen innerhalb der Band und zum Management aufgetreten, die sich nicht aus dem Wege räumen ließen. Zum Zeitpunkt war die Band bereits beim Schreiben neuer Songs. In welcher Art und Weise die neuen Titel noch unter dem Einfluss von Downing standen, ist bis dato nicht bekannt. Judas Priest finden aber ein paar Worte hinsichtlich dem Sound des neuen Albums. „Es ist hart, es ist heavy. Wir sind der Meinung, dass es unsere Priest-Fans begeistern wird. Wir wissen , dass wir einen Ruf zu verteidigen haben und ein richtig starkes Album abliefern müssen. Die Platte wird voll sein von all den Dingen, die man an Judas Priest so liebt. Mehr kann ich glaube dazu nicht sagen ohne gehängt, ausgenommen und gevierteilt zu werden.“

KKDowning

K.K. Downing hat Judas Priest verlassen. Wie wird dann das neue Album klingen?

Man kann also mehr als gespannt sein, was und wann Judas Priest von sich hören lassen. Gerüchte, dass die Epitaph Tour die letzte Tour der Band sein solle, räumte Halford dieses Jahr ebenfalls aus dem Wege. So steht fest: Judas Priest werden ein neues Album veröffentlichen und die Wahrscheinlichkeit, dass die neuen Songs auch hierzulande live vorgestellt werden, ist mehr als wahrscheinlich. British Steel forever!

[yt]

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Judas Priest Rob Halford | permalink

Teile diesen Artikel: