Iron Maiden Drummer Clive Burr verstorben

Iron Maiden Logo

Heute ereilte die Welt wieder eine traurige Nachricht! Clive Burr ist letzte Nacht seiner Multiblen Sklerose erlegen. 

Iron Maiden Foto

Clive Burr litt seit Jahren unter der schweren Krankheit, bei der man dem Verfall des Körpers, wie in einem makaberen Zeitraffer, zusehen kann. Clive ist friedlich, im Kreis seiner Lieben, von uns gegangen.

Iron Maiden sind erschüttert und erinnern sich mit einem Lächeln und schönen Geschichten an die Zusammenarbeit. Burr war zwischen 1979 und 1983 Mitglied der Band und spielte die Alben "Iron Maiden", "Killers" und "The Number Of The Beast" ein.

Steve Harris ist tief getroffen: "This is terribly sad news. Clive was a very old friend of all of us. He was a wonderful person and an amazing drummer who made a valuable contribution to Maiden in the early days when we were starting out. This is a sad day for everyone in the band and those around him and our thoughts and condolences are with his partner Mimi and family at this time".

Und Bruce Dickinson erinnert sich an einen wundervollen Menschen zurück: "I first met Clive when he was leaving Samson and joining Iron Maiden. He was a great guy and a man who really lived his life to the full. Even during the darkest days of his M.S., Clive never lost his sense of humour or irreverence. This is a terribly sad day and all our thoughts are with Mimi and the family".

R.I.P. Clive Burr (* 8. März 1957; † 12. März 2013)

Danke, dass du dein Talent mit uns geteilt hast!

[yt] (Quelle: ironmaiden.com)

Kategorien: MUSIK Petra

Tags: Clive Burr Iron Maiden | permalink

Teile diesen Artikel: