Im Heimkino: Fortitude - Die komplette erste Staffel

Fortitude BannerFortitude, verschlafenes Nest im Nirgendwo. Wer keinen Bock auf Schnee oder Eis hat, sollte hier die Finger von lassen, denn man friert schon beim Hinsehen. Doch wer die Kälte mag und schon immer mal sehen wollte, wie optisch in Svalbard/Norwegen aussieht, darf hier beherzt zugreifen. Noch besser passt es, wenn man auf Mystery-Krimi-Thriller steht, denn das vereint Fortitude in der ersten Staffel hervorragend.  Fortitude ist eine fiktive Stadt auf Island, in der es so kalt ist, dass man dort nicht sterben darf, weil der Körper direkt einfriert und der Verwesungsprozess nicht einsetzen kann. Dies hat zur Folge, dass alle Krankheiten in im ewigen Eis konserviert werden.

In Fortitude gibt es auch mehr Eisbären als Menschen. Die Einwohner kommen gut damit zurecht und schon die kleinsten Bewohner haben ihre eigenen Gewehre, um sich auf dem Schulweg schützen zu können. Das Unheil nimmt seinen Lauf, als Naturfotograf Henry Tyson (Michael Gambon, alias der wunderbare 2. Professor Dumbledore aus Harry Potter) einem Menschen einen Gnadenschuss versetzt, der gerade von einem Eisbären gerissen wird. Sheriff Dan Anderssen (Richard Dormer, der Beric Dondarrion aus Game of Thrones) ist schon vor Ort und zu seinem eigenen Schutz, verweist er Henry vom Tatort. Doch Henry fragt sich im Nachhinein, wieso der Sheriff nicht eingegriffen hat.

Fortitude

Henry feiert sein Leben. (c) Warner Bros.

Die Umstände in Fortitude werden immer mysteriöser und die Übergriffe häufen sich. Das nächste Opfer ist Professor Charlie Stoddart (Christopher Eccleston, besser bekannt als der 9. Dr. Who), dem der Unterleib aufgerissen wurde und sich jemand seine Innereien genau ansehen wollte. Er sollte auch nicht das letzte Opfer bleiben, welches so zugerichtet wurde.

Fortitude

Kann man Sheriff Dan trauen? (c) Warner Bros.

Nach und nach trifft es immer mehr Einwohner Fortitudes und niemand traut mehr dem anderen über den Weg. Viele zwischenmenschliche Beziehungen eröffnen sich uns, die Stück für Stück von DCI Morton (Stanley Tucci, der verrückte Moderator Caesar aus Die Tribute von Panem) zusammengesetzt werden. Der Britische Ermittler kommt vom Festland geflogen, um die Morde aufzuklären und nur durch seine gute Beobachtungsgabe, nehmen die Ermittlungen Fahrt auf.

Die 2. Staffel ist schon in Planung, ein Veröffentlichungsdatum steht allerdings noch nicht fest.

Unser Gewinnspiel für euch:

Wer jetzt Bock auf Fortitude und Eiseskälte bekomme hat, kann hier eine von drei Blu-rays abgreifen. Wir verlosen 3 mal die 1. Staffel auf Blu-ray. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müsst ihr mir lediglich bis zum 07.02.2016 eine E-Mail, mit dem Betreff: Fortitude, an: blog@emp.de senden und mir sagen, aus welchem Film ihr Stanley Tucci noch kennt. Bitte gebt eure komplette Adresse mit an, damit die Glücksfee die Gewinne sofort verschicken kann. Die 3 GewinnerInnen werden am 08.02.2016 per E-Mail benachrichtigt und hier veröffentlicht.

Und die Gewinner sind:

  1. Markus H. aus Schweinfurt
  2. Monika B. aus Halberstadt
  3. Horst A. aus Glinde

Der Trailer zur 1. Staffel

https://www.youtube.com/watch?v=JqpH9NmmQPE

Das Cover

Fortitude Packshot

Fortitude erscheint am 28.01.2015 auf Blu-ray und DVD und kann hier vorbestellt werden. 

Kategorien: MUSIK Petra

Tags: Fortitude Gewinnspiel Heimkino Serie Verlosung | permalink

Teile diesen Artikel: