Ihsahn mit dem neuen Album „Eremita“ – Wenn 6 Saiten nicht mehr ausreichen

Ihsahn - Promofoto Ihsahn ist wohl das, was man im Allgemeinen als Multitalent bezeichnet. Der Norweger ist nicht nur Sänger, Gitarrist und Keyboarder, sondern auch noch Komponist. Bekannt durch die Black Metal-Kapelle Emperor, nahm sich Vegard Sverre Tveitan – so sein bürgerlicher Name – vor, eine Triologie zu schreiben, die im Jahre 2010 mit dem Album „After“ ihr Ende fand. Nun wird ein neues Kapitel mit dem neuen Album „Eremita“ aufgeschlagen, [yt]

welches wohl das Album darstellt, welches am facettenreichsten ist. „Eremita“ bewegt sich zwischen Metal, progressiven Rock und Klangwelten, die nicht von dieser Welt stammen können. So kündigt der Opener „Arrival“ die Ankunft eines Mannes an, der sich darüber im Klaren ist, was er macht. „Ich wollte etwas Neues schaffen, was ich so bis zum heutigen Tage noch nicht kreiert habe.“ Probiert, umgesetzt, geschaffen. Nicht nur die Liste der Musiker ist beeindruckend! So konnte man neben Shining –Saxophonist Jorgen Munkeby, Gitarren-Legende Jeff Loomis auch Devin Townsend gewinnen. „Nun ja, sicherlich sind das große Namen, aber ich hatte das Privileg bei Jeff und Devin auf ihren Alben mitzuwirken. So war es eine Leichtigkeit sie zu fragen und ich freue mich sehr, dass es geklappt hat, die Herren für mein Album zu gewinnen.“

Ihsahn - Promofoto

Ihsahn - Promofoto

9 Songs, die mitreißen und direkter nicht hätten ausfallen können. Die Härte ist vorhanden um darüber hinaus noch Tiefe dem neuen Album „Eremita“ verschaffen zu können. „Ich bin sehr glücklich mit dem Album und der Düsterheit, wie sie auf dem Album vorzufinden ist.“ Ihsahn schafft sich seine Welt und hebt sich ab. Stile werden gebrochen und dies durch sein einzigartiges Spiel auf der 8-saitigen Gitarre gefestigt. „Ich war nie gut darin klassische Riffs zu schreiben und so kommt mir diese Gitarre sehr entgegen. Man kann sich einfach nicht normal spielen und  vielleicht ist das der Grund, wieso man mir nun nachsagt, dass ich es jedes Mal schaffe etwas Einzigartiges zu machen. Ich denke das ist übertrieben, aber letztendlich freut es mich doch, wenn sowas über ein Album von mir gesagt wird.“
Ihsahn - Eremita - Albumcover

Ihsahn - Eremita - Albumcover

„Eremita“ unterstreicht das, was die Gitarrenwelt schon lange sagt. „Ihsahn ist einer der einflussreichsten, progressiven und beständigsten Musiker, den die norwegische Black Metal Szene jemals hervorgebracht hat.“

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: After Devin Townsend Eremita Ihsahn Jeff Loomis Shining | permalink

Teile diesen Artikel: