At The Gates - Die magische Auferstehung mit At War With Reality

At The Gates Logo 2014

Das lange Warten hat endlich ein Ende, das neue Album "At War With Reality" von At The Gates steht ab dem 24.10.2014 bei uns in den Regalen.

Wer hätte gedacht das die Death-Metal Ikonen von At The Gates sich noch mal ins Studio schleppen und das nach nun fast 20 Jahren und ihrem Meisterwerk "Slaughter Of Soul", welches ab Dato die Messlatte im Death Metal Bereich neu definiert hat und welches für viele Bands als "Maß aller Dinge" angesehen wurde und noch immer wird! 

Es ist immer eine schwere Bürde für eine Band nach so einem Meisterwerk, welches fast "zeitlos" die Jahre hinter sich gelassen hat, noch eine Schüppe drauf zu hauen. Aber ich muss sagen, dass At The Gates sich mit dem neuen Album "At War With Reality" keine Sorgen machen müssen ihre Fans zu enttäuschen, denn die Platte ist ein absolutes Brett!Cover

Die Schweden bleiben sich in jeder Weise treu was die Aggression, Vertracktheit und die Melodien angeht und dazu kommt die verzweifelte und angepisste Stimme vom Frontmann Tomas Lindberg, wo man kaum merkt wo die Jahre geblieben sind.

At The Gates Press Pic 2014

Nachdem sich die alte Besetzung des schwedischen Death-Metal Geschwaders von At The Gates im Jahre 2007 wieder zusammengefunden hat, wollten sie eigentlich "nur mal wieder" Musik machen und ihren Fans etwas zurück geben. Von einer neuen Platte wollten die Jungs erstmal Abstand nehmen und haben ihren Fans auch nie Hoffnung gemacht, bis es nun doch passierte. Sie sind zurück, schön auf die Fresse wie eh und je und dabei noch düsterer als ihre vorangegangenen Alben! Textlich handelt "At War With Reality" vom "magischen Realismus", so Tomas Lindberg, womit er neue Wege beschreitet, denn es ist laut seiner Aussage das erste Mal, dass er ein Konzept Album geschrieben hat. Wie man sieht, bzw. hören wird, haben sich At The Gates viel Zeit genommen und viel Energie und Ideen in das neue Album investiert! Ich denke, dass ihre Fans - alt oder neu - nicht im geringsten Enttäuscht sein werden.

Wie es meist üblich ist, wird auch eine Tour anstehen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Ich hatte schon das Vergnügen die Jungs auf dem Metal Fest in Trondheim 2014 zu sehen, ein schönes Brett.

Fazit: "At War With Reality" ist ein würdiger Nachfolger von "Slaughter Of Soul". Oldschool Death-Metal mit leicht neuen Einflüssen! Die Schweden bleiben sich treu und das werden ihre Fans auch honorieren. Meine Top 5:

At War With Reality

Heroes And Tombs

The Conspiracy Of The Blind

The Book Of Sand (The Abomination)

Eater Of Gods

Later, Andy.

https://www.youtube.com/watch?v=zdvIGiaEoUQ

Kategorien: MUSIK Andy

Tags: At The Gates At War With Reality Century Media Deathmetal Reviews | permalink

Teile diesen Artikel: