EMP Plattenkiste zum 31. Mai 2013

EMP Plattenkiste

Die EMP Plattenkiste startet erneut durch. Neue Woche, neue Platten, wie jede Woche. Am Freitag ist erneut großer Veröffentlichungs-Tag und wir haben uns wieder die Mühe gemacht, die neusten Alben für euch anzuhören. Wir wollen ja sicher gehen, dass ihr euch in diesen kalten Tagen gemütlich zu Hause hinsetzen könnt, um die besten Sachen auf die Ohren zu bekommen. So bieten wir mit der EMP Plattenkiste erneut einen kleinen, aber sehr feinen Querschnitt und sind uns sicher, dass für jeden Geschmack was dabei sein dürfte. Dann wollen wir mal: Die EMP Plattenkiste für den 31. Mai 2013, die wirkt, als ob wir von der Kiste im November sprechen.

Filter-TheSunComesOutTonight

Filter sind nach wie vor eine super Band, auch wenn man etwas ruhiger zur Sache geht

Filter, aus dem Umfeld von Nine Inch Nails kommend, zeigen auch im Jahre 2013 mit ihrem neuen Album „The Sun Comes Out Tonight“ biss. Sicherlich nicht mehr so crazy und durchgeknallt, wie damals, als man sich mit berauschenden Mitteln über Wasser hielt, wirkt das neue Werk um Frontsau Richard Patrick dezenter, aber nicht weniger druckvoll. Alleine die Stimme von Patrick ist zum Niederknien und macht auch wohl den Großteil aus. 12 Songs, die zeigen, dass Filter nach wie vor zu den Guten gehören.

Megadeth-SuperCollider

Zu den Big4 gehörend, machen sich Megadeth mit Super Collider erneut auf eine musikalische Missionierung

Mit Megadeth und dem neuen Album „Super Collider“, meldet sich eine Band zurück, die zu den Big 4 gehört. Musikalisch bewegt man sich in Richtung der Anfangstage, wie Mustaine auch gerne zugibt. Auch auf „Super Collider“ hat der gute Mann zu Themen wie Klimawandel, Atomwaffen und Religionskriege zu sagen. Die Texte werden ihm so schnell auch nicht ausgehen. Musikalisch wirkt „Super Collider“, als ob die Band eine Verjüngungskur vollzogen hätte. Agil, frisch und mit dem nötigen Biss. So muss ein Album klingen. Alleine der Song „Dance In The Rain“ lohnt sich schon die Anschaffung von „Super Collider“.

QueensOfTheStoneAge-LikeClockwork

Wahnsinnig wie zu den Anfangstagen. Queens Of The Stone Age können es noch

Queens Of The Stone Age haben sich schwer getan mit „... Like Clockwork“. Sehr lange hat man an den Songs gefeilt, immer wieder über Bord geworfen, um dann letztendlich doch das gesamt Album innerhalb kürzester Zeit einzuspielen. Neben der unfassbaren Qualität der Songs besticht vor allem die Liste der Studiomusiker. So tummeln sich Dave Grohl neben Trent Reznor von Nine Inch Nails. Aber selbst Sir Elton John hat sich zu einem kleinen Stelldichein eingefunden, um den Übersong „Fairweather Friends“ mit Josh Homme zum Besten zu geben. Sperriger und unberechenbarer klingen die 10 Songs und sollten vor allem die Fans der ersten Stunde hiermit glücklich machen.

Volbeat-GuitarGangstersCadillacBlood

Volbeat lassen ein Album ein weiteres Mal auferstehen. Dieses mal aber mit Bonusmaterial

Der Erfolg von Volbeat ist unaufhaltsam, wie es scheint. Mit allen Alben rannte man bisher die Türen der Fans ein. Nun war nicht jeder direkt Fan der ersten Stunde, sondern fand vielleicht erst Zugang mit dem aktuellen Album „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“, was aber nicht weiter tragisch ist. Mit einer besonderen Edition kommt das Album „Guitar Gangsters & Cadillac Blood“ nun anlässlich der anstehenden Tour wieder in den Handel. Mit den bisherigen 14 Songs bestückt, kommen nun noch zwei weitere Songs dazu. „Rebel Monster“ und „Soulweeper“ in bester Livemanier, wie es eben nur die Dänen können. Darüber hinaus sind noch 3 Videos enthalten, so dass sich keiner beschweren kann, dass er für sein Geld keine volle Disc bekommt. So muss es sein.

Dew-Scented-Insurgent

Das Bandjubiläum von Dew-Scented findet nun auf der Vinyl-Edition ein glückliches Ende

Qualität setzt sich auch bei Dew-Scented durch. Seit 1992 wirbelt man die Thrash-Szene auf. Mit dem neuen Werk „Insurgent“ noch mehr, als es bisher schon geschehen ist. 19 Songs wurden nun für dieses Teil zusammen gesucht, um die 20 Jahre Band zu feiern. Neben raren und unveröffentlichten Sachen, kommen aber auch neue Songs zum Vorschein. Nun bekommt die CD endlich den lieben kleinen Bruder in Form von „Insurgent“ als Vinyl. Man muss nicht extra erwähnen, dass dies die Sache noch perfekter macht und zeigt, dass Dew-Scented zurecht zu einer der heißen Bands gehört. Wer es immer noch nicht glauben kann, sollte sich die Live- Nummern auf diesem Teil anhören.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: ...Like Clockwork Dew-Scented EMP Plattenkiste Filter Guitar Gangsters & Cadillac Blood Insurgent Megadeth Queens Of The Stone Age Super Collider The Sun Comes Out Tonight Volbeat | permalink

Teile diesen Artikel: