EMP Plattenkiste zum 08. März 2013

EMP Plattenkiste

Die EMP Plattenkiste startet auch wieder diese Woche durch. Und dies, obwohl wir eben gebannt der Papstwahl auf sämtlichen Kanälen lauschen, was sich denn bei unseren Freunden in Rom so tut. Die Konklave läuft, bei uns lief wieder Musik, damit wir euch die Veröffentlichungen der Woche kurz und knapp präsentieren können. Na dann wollen wir mal starten und öffnen die EMP Plattenkiste für den 08. März 2013.

BonJovi-WhatAboutNow

Gewohnt hohes Niveau bei Bon Jovi und "What About Now"

Da ist er wieder. Der Freund des melodischen Rocks und der Herzensbrecher Bon Jovi. Sein 12. Studioalbum „What About Now“ zeigt ihn wieder in bestem Gewand. Zugegeben macht Bon Jovi nun keine gravierenden Veränderungen auf den 12 Songs, aber das muss er auch sicherlich nicht. Bon Jovi wird für das geliebt, was er schon lange macht. Songs mit Gefühl, Songs mit Rock und Song, die Harmonien und Ohrwurmcharakter haben, dass andere Bands nur neidisch werden können.

Sound-City-RealToReel

Ein Sampler der Extraklasse mit reichlich Staraufgebot

Der Grohl dieser Teufelskerl! Da macht er mal kurzerhand einen Film über die Sound City Studios und nun fällt quasi am Rande auch noch ein Sampler dazu ab, der ein Who-Is-Who der Musiklandschaft auffährt. „Sound City - Real To Reel“ hat einfach alle angesagten Musiker zu bieten, die jeweils mit Grohl zusammen einen Song präsentieren. Sei es mit Corey Taylor von Stone Sour oder Paul McCartney von den Beatles. Selbst der scheue Trent Reznor von Nine Inch Nails macht zusammen mit Queens Of The Stone Age- Kopf Joshua Homme nen Song. Unfassbar brillant und rockig sind die 11 Kracher ausgefallen. Aber dies erklärt sich fast von alleine, wenn man sich den Werdegang und das Schaffen von Dave Grohl anschaut.

TheNewBlack-III-Cut-Loose

Handgemachter und ehrlicher Rock aus Deutschland mit The New Black

The New Black kommen mit ihrem dritten Album „III:Cut Loose“ daher und sind wieder rotzfrech. Mittlerweile über halb Deutschland verstreut, schaffen es die Rocker erneut zu faszinieren und mitzureißen. Mit Herzblut und Eiern, serviert das Gespann um Christof Leim 10 Songs, die wirklich alle Register ziehen, die der Rock beziehungsweise Hard Rock zu bieten hat. Und eine phänomenale Weiterentwicklung ist ebenfalls noch zu erkennen. Da freut man sich schon auf das vierte Album, wobei „III:Cut Loose“ sicherlich ein Dauerbrenner sein wird.
NocteUbducta-Umbriel

Avantgarde wie eh und je, welcher sehr zu überzeugen versteht!

Nocte Obducta sind Avantgarde und dies seit ihrer Gründung im Jahre 1993. Auch „Umbriel (Das Schweigen zwischen den Sternen)“ macht hier keine Ausnahme und beweist ein weiteres Mal, dass die Band aus Münster im Metal- Sektor wirklich zu den ganz großen Bands gehört. 9 Songs, die durch Qualität auf ganzer Spiellänge bestechen, auf die man eine ganze Weile warten musste, da die Band die Veröffentlichung immer wieder verschoben habt. Aber das Warten hat sich gelohnt!

Heino mit freundlichen Grüßen

Heino grüßt Fans und Heino Hasser

Da ist es nun: Das Skandalalbum des Jahres auf Vinyl. Heino machte mit seinem „verbotenem Album“ „Mit freundlichen Grüßen“ die Schlagzeilen und schockte hier und da die Musiklandschaft. Coverversionen in feiner Heino-Manier veranlassen die einem zum schunkeln, die anderem zum Ausflippen. Aber das Konzept ging auf und der gute Mann steig direkt auf Platz 1 der Charts. Nun also auf Vinyl, dass man sich das Teil auch auf Omas Plattenspieler anhören kann!

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Bon Jovi Heino II:Cut Loose Mit freundlichen Gruessen Nocte Obducta Sound City Sound City - Real To Reel The New Black Umbriel (Das Schweigen zwischen den Sternen) What About Now | permalink

Teile diesen Artikel: