CD Highlights zum 18.05.2012

Skandal in Düsseldorf hin, Männertag her. Der Freitag steht vor der Tür und auch dieses mal gibt es wieder Platten, die gekauft werden müssen, da sie einfach zu gut sind. Das zumindest ist unsere Meinung. Die Plattenkiste zum 18. Mai wird geöffnet und darin befinden sich wirklich wahre Schätze.

Callejon - Porn From Spain 2

Callejon lassen im Juni „Blitzkreuz“ los und das Warten bis dahin wird mit „Porn From Spain 2“ verkürzt. Dabei handelt es sich um die erste Single bei der die Band Unterstützung von K.I.Z., Mille von Kreator und Madsen bekommen hat. Der Clou an der Sache: Neben einem schicken weißen 7"-Vinyl erhält man auch noch eine Maxi-CD.

Children Of Bodom - Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth)

Children Of Bodom gibt es mittlerweile seit 15 Jahren und die Finnen werden nicht müde. Pläne für ein neues Album stehen schon, aber erst mal wird mit „Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth)" gefeiert. Das CD/DVD- Package beinhaltet einen Querschnitt von den bisherigen Alben und darüber hinaus eine DVD, die einen Einblick in das Tourleben der Finnen zeigt. Für alle Fans ein Muss und für alle anderen eine gute Wahl, wenn man nicht die Alben der Band hat.

Engel - Blood Of Saints

Engel aus Schweden kommen mit „Blood Of Saints“ ums Eck und zelebrieren Melodic Death Metal. Die Band um Niclas Engelin, der auch bei Passenger die Finger im Spiel hat, stellen die Schnittmenge aus Bullet For My Valetine und In Flames dar. Eine starke dritte Scheibe, die die Herren hier abgeliefert haben.

Firewind - Few Against Many

Firewind aus Griechenland machen es richtig und blasen „Few Against Many“ raus! So zeigt man, dass das gebeutelte Land weit mehr zu bieten hat als eine Wirtschaftskrise. Die Band um Gus G. der auch für Ozzy die Gitarre schwingt, hat hier ein kleines Powermetal- Wunder gezaubert, dass keine schwachen Momente aufweist.

Hot Water Music - Exister

Lange waren sie weg von der Bildfläche und nun kehren Hot Water Music imposant und in gewohnt starker Manier zurück. „Exister“ kann nahtlos an die alten Werke anknüpfen, zeigt aber auch eine gereifte Band, die dem Stillstand den Finger zeigt. Gewohnt raue Stimme von Chuck Ragan trifft auf soliden Rock, der mit Liebe gespielt wird. Der ideale Soundtrack für den kommenden Sommer!

Oomph! - Des Wahnsinns Fette Beute

Oomph! aus Deutschland kennt man. Beeindruckende Konzerte und abwechslungsreiche Alben haben die Band in den letzten Jahren stets nach vorne gebracht. Auch „Des Wahnsinns Fette Beute“ zeigt die Band wieder von einer noch nicht gesehenen Seite, ohne dabei auf die Trademarks zu verzichten. Dero, Andreas und Robert macht es anscheinend einen riesen Spaß sich jedes mal neu zu erfinden.

Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators - Apocalyptic Love

Slash is back! Der Ausnahmegitarrist zeigt sich mit „Apocalyptic Love (feat. Myles Kennedy And The Conspirators)“ von seiner stärksten Seite und lässt keinen Zweifel aufkommen, dass er zu den lebenden Legenden gezählt werden muss. Mit dem Alter Bridge- Sänger Myles Kennedy entstanden 13 Songs, die rockiger nicht hätten ausfallen können. Die Kombination „Slash/Kennedy“ funktioniert wunderbar. Es war aber wohl bei diesen zwei begnadeten Musikern nicht anders zu erwarten.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Alter Bridge Apocalyptic Love (feat. Myles Kennedy And The Conspirators) Blitzkreuz Blood Of Saints Bullet For My Valetine Callejon Children Of Bodom Des Wahnsinns Fette Beute Engel Exister Few Against Many Firewind Gus G. Holiday At Lake Bodom (15 Years Of Wasted Youth) Hot Water Music In Flames K.I.Z Kreator Madsen Melodic Death Metal Mille Myles Kennedy Niclas Engelin Oomph! Ozzy Passenger Porn From Spain 2 Powermetal Reviews Slash | permalink

Teile diesen Artikel: