CD Highlights vom 24.08.2012

EMP Plattenkiste 24.08.2012Der Festivalsommer ist vorbei und man verfällt wieder in den Alltag! Zum Glück hat das Summer Breeze dem ganzen Spaß noch ein tolles Wetter beschert und somit fällt man nicht in ein all zu tiefes Depressionsloch. Für alle, die noch nicht genug von Musik haben, wollen wir hier wieder eine feine Auswahl an Platten empfehlen, die unserer Meinung nach gehört werden müssen: Die Plattenkiste vom 24. August!

Bloc Party - Four

Bloc Party - Four - Album CoverUm Bloc Party war es länger still. Dazu kamen Gerüchte und komische Ansagen, dass Frontmann Kele Okereke nicht mehr in der Band sei. Dann doch wieder. Ein ewiges Gerangel, was aber nun mit dem vierten Album „Four“ ein glückliches Ende gefunden hat. „Four“ ist Bloc Party wie sie sein müssen. Schrill, schräg und dennoch zerbrechlich!

Katatonia - Dead End Kings

Katatonia - Dead End Kings - Albumcover

Katatonia kommen mit „Dead End Kings“ an. Auf dem Summer Breeze gab es einen famosen Auftritt, der auch einen neuen Song beinhaltet hatte. „Dead End Kings“ ist typisch Katatonia, wobei der Zugang sich im Gegensatz zu den Vorgängern etwas schwieriger erweisen dürfte. Dafür hat man aber mehr Hörfreude und letztendlich ist auch „Dead End Kings“ wieder ein Meisterwerk.

Monuments - Gnosis

Monuments - Gnosis - Albumcover

Frickel-Core wird die Art von Musik manchmal genannt, die Monuments so praktizieren. „Gnosis“ stellt aber wohl einfach nur „UK Tech Metal“ dar und diese Bezeichnung trifft den Nagel auf den Kopf. Wie eine Dampfwalze fährt man mit den Songs Alles in Grund und Boden, was sich in den Weg stellt. Keine Frage: Von dieser Band wird man noch einiges hören.

Royal Republic - Save The Nation

Royal Republic - Save The Nation - Albumcover Royal Republic spielen mit „Save The Nation“ wieder ihren schwedischen Rock. Treibend von der ersten Minute an, kommen 14 Songs daher, die eine Mischung aus klassischem Rock, Alternative und Punk sind. Die Schweden stehen definitiv nicht mehr im Schatten von The Hives und Co, sondern haben sie locker mit „Save The Nation“ überholt. Ein schnittiges Brett von Album, welches mehr als Spaß macht!

Staind - Live From Mohegan Sun (CD, DVD, Blu-Ray)

Staind - Live From Mohegan Sun - Albumcover

Wie bringt man 17 Jahre Bandgeschichte auf den Punkt? Eine Best-Of? Eine Möglichkeit! Viel besser ist aber ein Live-Album, welches auch noch unterstreicht, dass die Band sehr wohl in der Lage ist, ihre Songs zu spielen. Staind haben mit „Live From Mohegan Sun“ nun eine CD, DVD bzw. Blu-Ray im Angebot, die 16 Hits beinhaltet und zeigt, warum Aaron Lewis mit Staind so erfolgreich ist.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Bloc Party Dead End Kings Four Gnosis Katatonia Live From Mohegan Sun Monuments Royal Republic Save The Nation Staind | permalink

Teile diesen Artikel: