Caliban – Tales From The Road: Darkness Over Xmas Part 3

CLBN LOGO-HEADOi zum dritten. Hier nun der letzte Teil meines Caliban Last but not least der letzte Part der "Darkness Over Xmas Tour". Der Auftakt in Leipzig war recht chaotisch, aber trotz all dem Stress und der kleinen Pannen, hatten wir alle einen grandiosen Abend. Darum möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal DANKE Leipzig sagen!!!

Caliban in Stuttgart

Neuer Tag, neues Glück ; ) Als nächste Station stand das LKA in Stuttgart an. Das LKA ist ein cooler Laden, vor allem dann wenn er Ausverkauft ist ;) Der 2. Tag war vom Ablauf schon viel entspannter, alles ging besser und schneller von der Hand! Der Tag ist langsam in Gang gekommen, zumindest bei mir, aber das ist auf Tour meistens so. Ein leckeres Frühstück, ein frischer Ingwer-Zitronen-Aufguss und danach erst mal wieder in die Koje - bis zum Soundcheck. Draußen konnte man eh nichts machen.

Der Soundcheck konnte, im Gegensatz zu Leipzig, ausgeprägter ausfallen, so dass sicher sein konnten, dass wir alle Fehlerquellen gefunden und beseitigt hatten. Ansonsten stand noch der Geburtstag von unserem Merchandiser an, dem wir einen schön leckeren Schokokuchen haben backen lassen. Danke an dieser Stelle der Küche vom LKA!

Nach Öffnung der Türen wurde das LKA schnell von Partywütigen Fans gefüllt, ein Garant für einen schönen Abend. Und so sollte es dann auch sein. Ab der ersten Band fing die Party an, welche im Laufe des Abends mehr und mehr gesteigert wurde und dann bei Neaera und uns den Höhepunkt hatte. Die Hütte hat gebrannt und ich denke das jede Band in Stuttgart einen geilen Abend hatte! Somit hatte man im Anschluss auch genug Antrieb um noch gut den einen und anderen zu heben ;) Das wurde dann auch getan, bei dem ein oder anderen wurde es dann auch etwas mehr und länger... da war der Hangover vorprogrammiert! Ich hab mich zum Glück schon um 2:00 Uhr ausgeklinkt und mein Schädel war mir dafür am nächsten Tag auch sehr dankbar.

[gallery type="slideshow" ids="33006,33007,33008,33009,33010,33011,33012,33013" orderby="rand"]

Hallo Münster!

Der Finale Tag im Skaters Palace in Münster, der Heimatstadt von Neaera. An diesem sehr emotionalen Tag haben wir unsere Headliner Position mit Neaera getauscht, weil es ihre letzte Show vor der Auflösung war und das dann auch noch in ihrer Heimatstadt. Es war Monster viel los in Münster und man konnte die Anspannung und Schwere an diesem Tag wirklich spüren. Im laufe des Tages wurde der Backstage auch immer voller, da war die Gästeliste auf jeden Fall bis Anschlag ausgereizt und man hat viele Leute getroffen, die man lange nicht gesehen hat. Der Skater Palace war natürlich auch ausverkauft und die Leute waren noch Tanzwütiger als bei den 2 Shows zuvor! Zumindest hatte ich den Eindruck das der Abend für alle Bands am besten lief. Münster hat gebebt und zum Abschluss haben sich Neaera noch gebürtig feiern lassen und sich von ihren Fans verabschiedet. Dazu kam noch eine sehr emotionale Ansprache von Kingstar Chef, welcher der Booker von Neaera war, plus ein kleines Abschiedsgeschenk. Danach gab es im Backstage kein halten mehr, es wurde ausgetrunken und das richtig!!! Leider konnte ich der Aftershow Abschiedsparty nicht beiwohnen, weil ich schon gen Heimat fahren musste...aber ich habe mir sagen lassen, dass bei der Party kein Auge trocken geblieben ist, somit war es alles in allem ein würdiger Abgang von Neaera und ich werde die Jungs definitiv vermissen!

[gallery type="slideshow" ids="33014,33015,33016,33017,33018,33019,33020,33021,33022,33024,33025,33026,33027,33028,33029,33030,33031"]

Fazit:

Die „Darkness Over Xmas / Neaera Farewell Tour“ war ein sehr schöner Jahresabschluss für uns und es tat gut nach so langer Zeit – auch wenn es sehr kurz war- mal wieder auf der Bühne zu stehen. Also auch an dieser Stelle nochmal ein FETTES DANKESCHÖN an alle beteiligten, es war mir ein inneres Blumenpflücken! Des weiteren war ich doch sehr über die jetzt schon sehr positive Resonanz zu den neuen Songs überrascht, auch wenn wir die noch nicht ganz so sauber runter gespielt haben. Für diejenigen, die es noch nicht mitbekommen haben, am 25.03.2016 wird unser neues Album „Gravity“ zum Leben erweckt und dann sieht man sich hoffentlich auch mal wieder auf ein paar Töne und Tropfen.

In diesem Sinne Cheers & Peace,

Andy.

https://www.youtube.com/watch?v=L27zXOJZsIA

https://www.youtube.com/watch?v=P-uOXK0td5I

[empart]327461[/empart] [empart]327462[/empart] [empart]327460[/empart] [empart]327459[/empart]

Kategorien: MUSIK Andy

Tags: Any Given Day Caliban Century Media Darkness Over Xmas Ghost Empire Gravity Kingstar Konzerte Monster Energy Neaera Vitja Walking Dead On Broadway | permalink

Teile diesen Artikel: