Caliban – Tales From The Road: Darkness Over Xmas Part 2

CLBN LOGO-HEADOi. Willkommen zum 2. Part unserer kurzen "Darkness Over Xmas Tour". Nachdem wir die Vorproduktion mehr oder minder gut über die Bühne gebracht haben, kurz mit unseren Liebsten Weihnachten gefeiert haben, konnte es dann endlich losgehen. 3 Shows, 3 Städte, 3 mal Ausverkauft... ein Traum, zumindest in der Theorie... Da wir die 3 Shows nur abgespeckt vom Bühnen Setup gemacht haben, ging das Einladen recht fix von der Hand! Also auf zur ersten Show nach Leipzig ins Conne Island. Natürlich durfte der obligatorische Champagner zum Auftakt nicht fehlen, das hat mittlerweile Tradition bei uns.Anhang 6

Leipzig heißt Caliban Willkommen

In Leipzig erwacht und kaum die Augen auf, wurde man direkt mit einer schlechten Nachricht erschüttert, denn unser Soundmann, dem es am Vorabend schon nicht so gut ging, musste ins Krankenhaus. Kurzer check und ab auf die Intensivstation, denn dem armen Kerl ist ein Lungenflügel kollabiert. Dort wurde er dann direkt an 1000 Schläuche angeschlossen und mit Schmerzmitteln vollgepumpt. Somit waren die Shows für ihn gelaufen und wir hatten erst mal einen riesen Punk einen Ersatzmann für die 3 Shows zu bekommen! An dieser Stelle möchte ich noch schnell erwähnen, dass der gute Mann auf dem Weg der Besserung ist und ich hoffe das er schnell wieder der alte wird!

Alle Soundmänner die wir kennen wurden angerufen, nur hatte leider keiner so spontan Zeit. Glücklicherweise hatten „Any Given Day“ einen bekannten Soundmann, der uns auch schon das ein oder andere Mal gemischt hat und der war dann so cool und hat uns die 3 Tage gemischt. Das „Problem“ bei der Sache, zumindest am ersten Tag in Leipzig, war das der Soundmann erst recht spät zum Club gekommen ist und das es dadurch sehr stressig für alle geworden ist...aber zu Glück hatte jeder Verständnis dafür! Davon ab ist der erste Tag auf Tour bis auf wenige Ausnahmen immer mit Chaos und Stress behaftet.

[gallery type="slideshow" ids="32990,32991,32992,32993,32994,32995,32996,32997,32998,32999,33000,33001" orderby="rand"]

Leipzig – Conne Island

Ausverkaufte Hütte, sehr geil! Wie gerade schon erwähnt, war der Tag etwas chaotisch und stressig und leider sollte unsere Show auch nicht davon verschont bleiben. Nachdem Vitja, Walking Dead On Broadway, Any Given Day und Neaera die Leute schon eingeheizt hatten, waren wir guter Dinge und heiß auf die Show. Am Anfang war auch alles geil und selbst nachdem Neaera die Leute schon bis an ihre Grenzen gebracht hat, war noch gut Remmi Demmi vor der Bühne! Dann auf einmal Stille auf der Bühne...der Rechner ist abgeschmiert, aber zum Glück haben wir fähige Leute die das Problem gefixt haben, während wir so weitergespielt haben. Alles in allem waren wir ok, hatten doch einige Probleme mit der Technik, aber nichts desto trotz hatten glaub ich alle eine gute Zeit im Conne Island und dafür sage ich DANKE LEIPZIG!!!

Later, Andy.

PS: Teil 3. und letzte Teil geht am 13.02. online ;)

https://www.youtube.com/watch?v=Bv7uEiURy9I

Kategorien: MUSIK Andy

Tags: Any Given Day Caliban Century Media Darkness Over Xmas Ghost Empire Gravity Konzerte Monster Energy Neaera Vitja Walking Dead On Broadway | permalink

Teile diesen Artikel: