Bob Wayne und das neue Album "Till The Wheels Fall Off” – Soundtrack seines Lebens

Bob Wayne - Cover Ausschnitt von Till The Wheels Fall OffTill The Wheels Fall Off” ist nicht nur der Titel des neuen Albums von Bob Wayne. Es ist ein Way Of Life. Bob Wayne ist 100% echt: ein rauer, wilder, vom Leben geprägter Outlaw, umgeben von einem gewissen Charme, der sich nur als hart aber herzlich beschreiben lässt.

Das macht sich auch direkt bemerkbar, wenn es um seine neuen Songs geht. „Ich wusste schon immer, dass ich unterwegs sein wollte“, sagt Bob. „Egal ob ich T-shirts für Zeke verkauft habe oder Rowdy bei Hank III war, ich wusste, dass ich On The Road sein wollte. Es ist mir egal was ich mache. Ich habe nichts gegen ein größeres Publikum oder ob ich bei CMT oder MTV bin oder nicht, ich werde weitermachen, das steht fest.“

[yt]

Geerdet ist dieser Mann ohne Zweifel! Andere erzählen von den „besten Songs ever“ und wie „toll das Songwriting“ war und er? Er nutzt die Musik um das zu tun, was er am liebsten tut: In die Welt ziehen! Bob Wayne, der ungebundene Barde, hinterlässt in ganz Europa und den USA eine Spur verwüsteter Bars, gebrochener Herzen und zurückgebliebener One-Night-Stands. Die Zusammenstellung auf Bobs neusten Album ist seinem Herzen, Geist und Gitarre abgebracht, mit einer Authentizität, die vielen verschiedenen Subgenres und Szenen heutzutage fehlt.

Es ist ein direkter In-Your-Face Ansatz, der einen Nerv getroffen hat bei Leuten, deren Musik-Sammlungen die Gräben zwischen Country, Roots, Bluegrass, Rockabilly, Punk Rock, Hardcore, Indie, Stoner Rock und Underground Metal umspannen. Es ist auf jeden Fall Country, aber mit einer starken Punkmentalität. Zu erzählen hat der Mann viel und auch davon kann man sich auf dem Album überzeugen. Hinter jedem Song steht eine Geschichte, wie sie das Leben für Bob geschrieben hat. Zum Beispiel spielt Geld eine Rolle in dem Song „A Pistol And A 100 Dollar Bill“, welcher in Bob Waynes Wohnmobil in Texas während eines Gewitters geschrieben wurde.

[empart]231582[/empart]

„Ich hatte dieses Mädchen bei mir. Sie war wunderschön. Sie fragte, wie ich diese Songs schreibe. Ich erwiderte wie kannst du nur so gut aussehen?“ Das Mädchen forderte Bob heraus: Sie sagte, wenn er einen Song auf Kommando schreiben könnte, würde sie im Gegenzug die Nacht mit ihm verbringen. „Ich hatte ein paar Songs mit denen ich sie hätte verarschen können, aber ich war bereit für die Herausforderung. Ich habe diesen Song genau da geschrieben.“ So ziehen sich die gesungenen Geschichten durch das Album und letztendlich hat man viele Einflüsse, die viele Regungen beim Hörer hervorrufen werden.

„Wenn sich die Leute dieses Album anhören, möchte ich, dass es auf sie wie ein Film wirkt, in dem es mal bergauf und mal bergab geht. Während eines Teils des Films ist man traurig, im nächsten glücklich und zwischen drin ist alles merkwürdig und angsteinflößend. Ich habe versucht alles mit reinfließen zu lassen, denn das ist das was ein gutes Album spannend macht. Entertainment gemischt mit verschiedenen Lebenserfahrungen. Wirf „Till The Wheels Fall Off“ rein und lass dich unterhalten!“ „Till The Wheels Fall Off“ ist der Film zum Leben von Bob, welches mehr als unterhaltsam, spannend und beeindruckend ist.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: A Pistol And A 100 Dollar Bill Bob Wayne Reviews Till The Wheels Fall Off | permalink

Teile diesen Artikel: