Amon Amarth - Neue Scheibe im Frühjahr 2016!

Amon Amarth Logo Flame

Im Hause Amon Amarth regt sich was. Nachdem sich Schlagzeuger Fredrik Andersson dieses Jahr von der Band getrennt hat, wollen die Schweden mit Tatendrang ein neues Kapitel einleiten.

Amon Amarth melden sich erneut zurück. Nachdem die letzte Meldung eher eine überraschende war, kann man sich nun auf ein weiteres Album freuen. Bereits im März trennten sich die schwedische Death-Metal-Band von ihrem langjährigen Drummer. Gründe wurden damals nicht genannt, jedoch äußerten sich beide Seiten zum Ausstieg.

Amon Amarth ließen auf ihrer Facebook-Seite folgendes Statement verlauten:

"Amon Amarth und Fredrik Andersson haben sich entschieden nach 17 Jahren getrennte Wege zu gehen. Fredrik war ein wichtiger Teil von Amon Amarths Entwicklung, seit er 1998 zur Band stieß. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Wir sind momentan im Schreibprozess für das nächste Album, haben aber noch keinen Ersatz für ihn."
Amon Amarth-Fredrik Andersson

Fredrik Andersson ist nicht mehr Mitglied von Amon Amarth. Nach 17 Jahren ist Schluss.

Auch der ausgestiegene Drummer Andersson wollte ein kurzes Statement absetzen, wenn auch keine weiteren Informationen bekannt wurden.

"Ich bin nicht länger der Schlagzeuger von Amon Amarth. Wir haben uns entschieden, getrennte Wege zu gehen und ich wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft. Ich werde keine Fragen dazu beantworten, einfach, weil es privat ist.

Ich bin gerade dabei, die letzten Details der neuen This Ending-CD zu klären und wir versuchen sie im Verlauf diesen Jahres zu veröffentlichen. Bleibt dran. Ich werde außerdem meine Zukunftsoptionen durchgehen.

Ich möchte jedem Danken, den ich bisher durch Amon Amarth getroffen habe, Fans wie Geschäftspartner. Es war mir ein Vergnügen. Es war eine lange, geile Reise, aber jetzt ist es Zeit für etwas Neues."

Ob seine Zweitband This Ending der Grund für den Ausstieg sein konnte, kann man nur vermuten.

Amon Amarth-Ted_Lundström

Ted Lundström sprach über die Zukunftspläne der Band. Neues Album anscheinend 2016.

Nun aber die Meldung, welche wohl den ein oder anderen Fan wuschig machen dürfte.

Amon Amarth schreiben aktuell Songs und wollen im Herbst den Nachfolger von „Deceiver Of The Gods“ aufnehmen. Das neunte Album der Band erschien im Jahre 2013. Nach absolvierter Tour wurde es etwas ruhiger um Johan Hegg und seine Männer. Nun hat sich Bassist Ted Lundström über die Zukunftspläne der Melodic Death Metal-Band geäussert.
"Vor kurzem haben wir mit dem Songwriting für unser nächstes Album begonnen. Es gibt einige neue Song- und Text-Ideen, aber wir haben bis jetzt auch noch gar nicht alles zusammengetragen. Auf jeden Fall wollen wir nach der Tour mit den Arbeiten zum neuen Album beginnen. Hoffentlich können wir es nach dem Sommer auch direkt aufnehmen. Das ist unser Plan. Fertige Songs gibt es noch nicht."

Das neue Album soll im Frühjahr 2016 erscheinen.

Wer dabei hinter dem Schlagzeug sitzen wird, ist aktuell nicht bekannt. Amon Amarth haben sich hierzu nicht geäußert. Wir sind gespannt.

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: Amon Amarth Johan Hegg News | permalink

Teile diesen Artikel: