AC/DC machen den Sack zu

ACDC-Banner

Was warten wir ausdauernd auf News aus dem Hause AC/DC?! Die einen auf Tourdaten. Die nächsten auf Nachrichten hinsichtlich Malcolm Young und die nächsten wollen Updates zum Album. Nun wird uns geholfen. 

Wie lange muss man noch warten? Gar nicht mehr!

Die Herren sind in die Jahre gekommen, wollen es aber nicht sein lassen. Klar, von AC/DC ist die Rede. Die australischen Rocker haben hier und da Informationen fallen lassen. Sei es zu einer bevorstehenden Tour - es soll ja Leute geben, die sich bis heute noch nicht live erleben durften. Oder eben zum neuen Album, da „Black Ice“ ebenfalls schon in die Jahre gekommen ist. Dann aber die Schocknachricht, dass Malcolm Young gesundheitlich nicht auf der Höhe sei und man sah alle Hoffnungen schon wieder schwinden. Nun gibt es Updates.

acdc-band-2008

AC/DC zum letzten Album "Black Ice", was bereits 2008 erschien.

Nun spricht Brian Johnson über die Platte...

Brian Johnson, der sich im Moment in Newcastle, England aufhält, da er an der hiesigen Universität mit einem Ehrendoktortitel ausgezeichnet wurde, meldet sich nun zu Wort. Das Album ist fertig! Aufgenommen in Vancouver, Kanada, habe man die Arbeiten abgeschlossen und könne einer Veröffentlichung entgegen schauen. Ein konkreter Termin stehe noch nicht fest und auch der Titel sei noch ungewiss. „Ich wollte das Album ,Man Down‘ nennen“, so der Sänger auf die Frage, wie es denn nun heißen soll. „Ich denke aber, dass es etwas negativ ist und es kam einfach von Herzen. Ich mag diese Idee“, fährt er fort. Hintergedanke des negativen Titels ist der gesundheitliche Zustand von Malcolm Young, der seit geraumer Zeit bei AC/DC pausieren muss. Der Neffe von Young hat während der Aufnahmen die Gitarre geschwungen und Angus tatkräftig unterstützt. Ob Stevie Young bei möglichen Konzerten Malcolm vertreten wird, ist bis dato unklar.

MalcolmYoung

"Malcolm Young ist ein Kämpfer", sagt Johnson. Der Gitarrist ist im Moment im Krankenhaus.

... und den Zustand von Malcolm Young.

Auf die Frage, wie es nun dem erkrankten Gitarristen der Kultrocker geht, antwortet Johnson. „Wir vermissen Malcolm selbstverständlich. Er ist ein Kämpfer. Im Moment ist er in einem Krankenhaus, aber er ist ein Kämpfer. Stevie, Malcolms Neffe war überragend, aber wenn du aufnimmst und dich sowas begleitet und es deinem Arbeitskollegen nicht gut geht, ist das schwierig. Aber ich denke, es hat uns geerdet. Er ist ein starker Mann. Ein kleiner Mann, aber sehr stark. Er ist sehr stolz und dazu wahrt er seine Privatsphäre also können wir wenig aktuell sagen. Aber gekreuzte Finger, dass er bald wieder zurück kommt.“

BrianJohnson

Brian Johnson bekam jüngst noch einen Ehrendoktortitel verliehen.

Das neue Album wäre das erste Studioalbum seit „Black Ice“, welches 2008 erschien. Sobald wir mehr Neuigkeiten zum Titel oder einer anstehenden Veröffentlichung haben, lassen wir es euch wissen. Solange toi toi toi, dass Malcolm bald wieder auf der Bühne steht und AC/DC weiter unterstützen kann und wird. [yt]

Kategorien: MUSIK Peter

Tags: AC/DC Angus Young Brian Johnson Malcom Young | permalink

Teile diesen Artikel: