ZurückEMPKilling is my business

Killing is my business MegadethCD

5 Bewertungen
Megadeth
Versandfertig in ca. 3-5 Tagen
Artikel wird versendet, sobald er lieferbar ist

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreThrash Metal
EditionRe-Release
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 25.02.2011
Artikelnummer439358

Rotzig und dreckig - das ist Killing Is My Business, das Debütalbum von Megadeth. Harte und vor allem abwechslungsreiche Riffs, ein Höllentempo und hier und da auch mal gefühlvollere Töne, so lässt sich Killing Is My Business wohl am Besten beschreiben. Ein kleines Bonbon stellt der Track "The Mechanix" dar - ein ehemaliges Metallica Stück (dort unter dem Namen "The Four Horsemen") in einer deutlich schnelleren Version von Megadeth.

Kundenbewertungen zu "Killing is my business"

Ø 3,6 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Killing is my business“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

1 Bewertung

Das Erste...

Bevor ich meine Meinung zu dem Album preis gebe muss ich sagen das meine ersten Alben von Megadeth, Rust in Peace und Peace Sells waren welche beide meiner Meinung nach zu den besten der Band gehören. Das erste Album kam für mich also ein wenig zu spät da ich mir schon ein Bild von Megadeth gebildet habe aber nun zum Album an sich.
Als ich die CD zum ersten mal hörte war ich nicht sehr angetan da der Sound doch sehr... rau und grobschlächtig ist was nicht heißt das es schlecht ist eher im gegenteil es zeigt meiner Meinung nach wahnsinnig guten Trash welcher mit den folgenden Alben verfeinert wurden ist. Zu den Songs : Der Anfang von Last Rites/Loved to Death hat mich zunächst ein wenig irritiert wobei es nach dem sachten Intro sofort zur Sache geht und gleichbleibend ein guter Song bleibt. Das Titel Lied ist bis zum Refrain ein gelungenes Stück vor allem das Riff ist sehr eingängig. Skull Beneath Skin geht ein wenig unter und ist auch nicht großartig der Rede wert.
Rattelhead an sich ein solider Song, für Neulinge wäre erwähnenswert das das Maskottchen selbigen Namen trägt. Die beiden folgenden Lieder sind eher unspektakulär aber nicht schlecht.
Der eigentliche Grund neben der Vervollständigung der Sammlung war der Song Mechanix, denn wie einige wissen werden stammt der Song aus den frühen Tagen Metallica's wo Mustain seine Klampfe vergewal..wohltätigte.
Der Song ist heute unter dem Namen The Four Horseman im dauer Programm bei Metallica, die "Megadeth-Version" ist sehr viel schneller und besitzt auch andere Lyrics aber das macht den Song erst recht hörenswert ! Zusammenfassend lässt sich sagen das nicht jeder Megadeth Fan diese Scheibe lieben wird aber sie denoch einige Höhepunkte bietet da sich die Band noch in der "Findung" befand aber wie sagt man nicht so schön: Alles Große fing mal klein an.
Keep Rockin \m/ \m/

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

34 Bewertungen

Zur Vervollständigung

Eigentlich habe ich mir die CD nur gekauft, um die Megadeth-Sammlung nicht ohne die erste physische Veröffentlichung zu lassen. Das Coverartwork macht schon klar, dass das hier doch eine andere Qualität hat, als "Peace Sells..." ein Jahr später. Die Songs sind deutlich roher und wüster, bieten einige musikalische Höhepunkte, ohne jedoch wirklich auf voller Länge zu überzeugen. Der Sound ist leider nicht remastered und dementsprechend doch etwas zu mau. Dennoch hat das Ganze seinen Charme und sollte jedem geneigten Megadeth-Hörer ein Begriff sein.

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

4 Bewertungen

Immer diese Drogen...

Die Songs auf dem Album sind teils mittelmäßig, teils echte kracher und teils schwach. Abgesehen von den Songs an sich ist das größte Problem dieses Albums der Sound bzw. die Produktion.
Laut Dave's Biographie bekamen sie mehrere tausend Dollar Budget zur verfügung, allerdings gab die Band mehr als die hälfte für Drogen und Essen aus.
Dave Mustaine beschloss daher kurzerhand das Album selbst zu mischen. Das Ergebnis ist meiner Meinung nach der schlimmste Sound den die Metal-Musikgeschichte je gehört hat. Ich kann diese CD nicht lange anhören, ansonsten würde mir der Kopf zerplatzen.
Schade, denn die Songs sind z.T. wirklich gut (Last Rites, Rattlehead, Looking Down...).
Ich habe zwischen drei und vier Sternen geschwankt, habe mich aber für vier Sterne entschieden.
Einfach weil wirklich gute Lieder darauf zu finden sind und weil Megadeth damid den Grundstein für einer der besten Bands der Welt gelegt hat.
Zum Einstieg empfehle ich aber eher Sachen wie Countdown to Extinction (Rust in Peace ist für den Anfang vielleicht ein bisschen schwer verdauchlich).

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

34 Bewertungen

Megadeth-Killing is my....

Dient bei mir nur zur Vervollständigung der Sammlung,weil ist nicht gerade der Hit der Mustaine+Co Alben

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

24 Bewertungen

aller anfang ist schwer

nicht das beste megadeth album aber gut,
starke tracks als Re-Release,
ums auf den punkt zubringen
gutes album vier sterne

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5