Musik und Politik ist unter einen Hut zu bekommen. Zumindest zeigen dies Rage Against The Machine eindrucksvoll. Mit ihrem Debüt im Jahre 1992 nicht nur politisch die harten Geschütze auffuhren, sondern auch das Aushängeschild des sogenannten Crossovers wurden. 20 Jahre sind vergangen und das damalige Album zeigt auch heute noch, dass es zeitlos ist. Der Klassiker wurde neu aufgelegt und mit jeder Menge Bonusmaterial bestückt. Aber Rage Against The Machine und Wuschelkopf Zack de la Rocha haben noch drei weitere Studioalben veröffentlicht, die die ganze Bandbreite des Quartetts aufzeigen. So knüpfte „Evil Empire“ noch an das Debüt an, während „The Battle Of Los Angeles“ die Funk-Seite auffährt und „Renegades“ ein Coveralbum darstellt, welches wahre Perlen beinhaltet. Rage Against The Machine geben Nichts auf Erwartungen, sondern machen einfach ihr Ding. Guerilla nicht nur in den Texten, sondern auch beim Auftreten der Band. Zu sagen hat die Band stets etwas und wir hoffen auf weitere Liveaktivitäten. Solange tobt ihr Euch in unserem Shop aus, der alle Alben und weitere Merchandise- Artikel bereit hält. Viva la Revoluctión!

Weiterlesen