Callejon machen irgendwas anders als andere Metalcore- Bands. Die Band aus Düsseldorf befand sich beispielsweise nie im direkten Wettkampf mit anderen Metalcore- Bands aus Deutschland. Auch bei ihren Veröffentlichungen verhält es sich friedlicher, falls diese auf welche von Kollegen treffen sollten. Vielleicht begründet in der Tatsache, dass Sänger Bastian 'BastiBasti' Sobtzick oft genug das Artwork für die lieben Kollegen gemalt hat. Aber dies ist sicherlich nicht Alles, denn Callejon überzeugen eben auch musikalisch amtlich. Ernsthafte Musik, der es aber nicht an einem hämischen Grinsen fehlt, zeigen, dass Callejon auf dem richtigen Weg waren und immer noch sind. "Willkommen im Beerdigungscafé" legte 2006 los, bevor "Zombieactionhauptquartier" zwei Jahre später den Durchbruch darstellen sollte. Der Erfolg konnte aber noch übertroffen werden, als man mit "Videodrom" ein wahres Monster von Album auf die wartende Meute losliess. Die Konzerte platzten aus allen Nähten und Callejon waren definitiv auf der Siegerspur.

Aber keine Karriere verläuft geplant und so musste man sich auch bald nach einem neuen Label umsehen, da das alte die Interessen der Band nicht verstand und somit schlecht umsetzen konnte. Mit einem neuen Label im Rücken machte man sich direkt an die Arbeiten zu "Blitzkreuz", welches im Juni 2012 direkt auf Platz 9 der deutschen Charts einknallte. Callejon kombinierten wieder gekonnt Emotionen mit Härte und diese mal in noch perfekterer Manier. Als Freund von Coverversionen haben sich Callejon aber nicht lumpen lassen, einen Streifzug durch die deutsche Musikgeschichte zu machen und mit "Man spricht Deutsch" unter dem Namen Kallejon ein Coveralbum loszulassen, welches auf der einen Seite entzückt, auf der anderen Seite fesselt und man stets ein Grinsen im Gesicht hat. Diese Band hat definitiv den Schalk im Nacken sitzen.

Mit ihrem Album "Wir Sind Angst" kehren die Zombies von Callejon mit eigenen Songs zurück. Kaum zu glauben aber die Jungs haben es echt geschafft ihre alten Alben nochmal zu übertreffen. Das blutrote Album ist ein deftiges Konzeptalbum, das von vorne bis hinten durchdacht ist. Jeder Song, jedes Riff, ja jeder Ton passt einfach perfekt. Das Teil geht auf jeden Fall direkt in die Fresse und drückt ordentlich. Callejon schreiben wohl erst ein schlechtes Album, wenn Disneyland brennt - das wird hoffentlich niemals passieren.

Wenn ihr auch so auf Callejon steht wie wir, solltet ihr unbedingt unseren EMP Callejon Online Shop auschecken. Neben "Wir Sind Angst" und "Blitzkreuz", sind auch die alten Veröffentlichungen vorrätig. Darüber hinaus rundet das Merchandise die Sache perfekt ab.

Weiterlesen