Der Berliner Rockthron ist seit 1995 in festen Händen: Bei den Jungs von den Beatsteaks kann man einfach nicht ruhig sitzen bleiben. Das haben auch schon die Ärzte in ihrem Song "Unrockbar" laut verkündet. Wer die Berliner schon einmal Live gesehen hat weiß auch warum das so ist: Sei es in kleinen Clubs oder auf der großen Rock Am Ring Bühne: spätestens bei Let Me In rasten alle Leute vor und auf der Bühne bedingungslos aus. Den Jungs merkt man einfach an, dass sie verdammt viel Bock auf die ganze Sache haben und für jeden Fan mehr als dankbar sind.

Mit ihren Rockmonstern "Limbo Messiah" oder "Smack Smash" haben sie ordentlich auf die Kacke gehauen und die Latte für alle anderen deutschen Bands verdammt hoch gelegt - sogar so hoch, dass es nur schwer wird diese Hürde zu überwinden. Singalong-Klassiker wie "I Dont Care as Long as You Sing" oder "Hello Joe" gehören wohl zu jedem Festival wie warmes Dosenbier aus Holland. Wer diese Band noch nicht live gesehen hat muss auf jeden Fall noch einiges nachholen. Wir haben auf jeden Fall schon wieder mächtig Bock die Berliner Jungs auf der Bühne zu sehen - pure Energie, die direkt in den Kopf schießt. Wenn ihr die Beatsteaks auch so sehr abfeiert, solltet ihr mal unseren EMP Beatsteaks Online Shop auschecken. Wir haben für euch die verschiedenen Beatsteaks Platten am Start.

Weiterlesen