Die Pioniere des Melodic Death Metal: At The Gates. Die Jungs aus Schweden gelten nicht ohne Grund als die Urväter des Genres. Sie waren einer der ersten Bands die den brutalen schwedischen Death Metal mit harmonievollen Melodien versorgt haben - eine explosive Mischung, die bis heute abgefeiert wird. Schon das erste Album "The Red in the Sky Is Ours" hat gezeigt wo die Reise hingeht: in eine verdammt dunkle und rasend schnelle Welt, die sich direkt ins Knochenmark sägt. Das Zusammenspiel bei den Jungs von At The Gates ist einfach verdammt fett. Aber auch die Texte sind auf einem hohen Niveau. So geht es in "The Red in the Sky Is Ours" um die satanischen Abgründe der menschlichen Psyche .

Ungebremst vom Erfolg des ersten Albums haben die Göteburger fast jährlich eine neue Scheibe auf den Markt gehauen. "With Fear I Kiss the Burning Darkness" setzt im Gegensatz zum Debüt-Album nochmal eine ordentliche Schippe drauf - bei den Jungs läuft es. So scheint es auf jeden Fall! 1996 kommt es dann plötzlich zur Auflösung - ein derber Schlag für die Göteburger Metalszene und natürlich für die gesamte Metalszene. Doch 2007 kehrten die Pioniere des Melodic Death Metal zurück. Zwar sollte keine neues Album mehr erscheinen doch 2014 war es dann schließlich soweit: Nach 19 Jahren kommt ein neues Album. Das gute Stück hört auf den Titel "At War With Reality" und fetzt derbe aus den Boxen. Wenn ihr die Jungs von At The Gates auch so sehr feiert wie wir, solltet ihr euch unbedingt unseren EMP At The Gates Online Shop angucken. Wir haben für euch At The Gates CDs und Shirts am Start. Keep it brutal!

Weiterlesen