Weltweit wird Anne Stokes von Anhängern der fantastischen und dunklen Kunst gefeiert. In den letzten Jahren ist ihre Karriere steil bergauf gegangen und inzwischen sind ihre Werke nicht mehr aus der Fantasy- und Gothic-Szene und aus dem EMP-Schattenreich wegzudenken! Höchste Zeit also, die Queen of Fantasy hier in unserem Webshop einmal näher unter die Lupe zu nehmen!

Die Anfänge

Anne Stokes Motive können dem Fantasy-, Gothic- und Horror-Genre zugeordnet werden. Die Künstlerin beherrscht meisterhaft den naturalistischen Stil, Anne Stokes hat aber auch eine Vorliebe für Elemente, die dem Steampunk oder der Science-Fiction nachempfunden sind.

Drachen und düstere Wesen

Drachen haben es Anne Stokes besonders angetan und dass sie für diese Fabelwesen eine tiefe Sympathiehegt, sieht man ihren Bildern auch an. Mit viel Liebe zum Detail hat die Künstlerin unzählige Drachen zum Leben erweckt. Einige gehen mit Kriegerinnen und Zauberinnen auf Tuchfühlung, wieder andere sind wahre Tyrannen, die gefürchtet werden.

Es herrscht also nicht immer eitel Sonnenschein in Annes Stokes mysteriöser Welt: neben wunderschönen Feen, majestätischen Einhörnern und zauberhaften Wesen können durchaus auch Dämonen, Werwölfe, Vampire und fiese Unholde für Unfrieden sorgen!

Auch Tod und Verderben sind ein oft aufgegriffenes Thema. Dabei setzt Künstlerin auf unheimliche Szenen mit bedrohlichen Wesen: verführerische Vampir-Damen verzehren sich nach frischem Menschenblut und entsetzliche Geister suchen ihre Opfer heim. Geheimnisvolle Mönche eines verbotenen Kultes prophezeien Grässliches. Mörderische Feen und grausame Hexen sorgen für Angst und Schrecken.

Horror

Es geht aber auch noch schrecklicher! Anne Stokes setzt mit ihren Sensenmann- und Todesengel Darstellungen auf die Urängste der Menschen. Man sollte sich vor zähnefletschenden Werwölfen und teuflischen Gargoyles in Acht nehmen. Eine verrückte Wahrsagerin und ein dämonischer Clown lassen nichts Gutes erahnen und Bestien entsteigen dunklen Gewässern und modrigem Boden. Doch auch besonders abscheuliche Fieslinge aus der Mythologie lassen Schlimmes befürchten: die tödliche Medusa und die verführerisch-gefährliche Sirene lechzen schon nach dem nächsten Opfer.

Betrachtet man die Werke genauer, so fallen einem viele Details wie Pentagramme und andere okkultistische Symbole auf. Viele Wesen verkörpern die Natur und ab und an tauchen auch heidnische Gottheiten in Anne Stokes Bildern auf. Es ist schon auffällig, dass die Malerin die Natur in ihren Bildern also personalisiert und so ein animistisches Statement ablegt. Damit hebt sie sich von anderen Fantasy-Künstlern ab und verleiht ihren Bildern eine tiefe Bedeutungsebene.

Anne Stokes ist überall!

Anne Stokes Motive sind überall! Wer sich mit Fantasy beschäftigt, kommt an dieser Künstlerin einfach nicht vorbei. Ihre Themen werden für unzählige Artikel z.B. von Spiral und Nemesis Now verwendet und inzwischen hat die Engländerin ihre eigene Schmuckkollektion designt. Doch damit nicht genug: Ihre Motive sind nicht nur heiß begehrt, sondern gehen auch unter die Haut! Zahllose Fans haben sich Anne Stokes Kreaturen als Tätowierung verewigen lassen – und das mit so großem Eifer, dass die Künstlerin ihnen einen eigenen Bildband widmet.

Übrigens war die Band Sirenia von ihrem Bild Sirens’s Lament so begeistert, dass es für das Album-Cover von Perils of the Deep Blue verwendet wurde. Und auch das Album Wicked Maiden von Impellitteri bekam sein Cover von der Künstlerin verpasst. Ihr seht also, dass Anne Stokes die Fantasy-Landschaft stark geprägt und beeinflusst hat und wahrlich zu einer Größe, ja sogar regelrecht zu einer Ikone wurde.

Wenn ihr nicht genug von der Queen of Fantasy bekommen könnt, dann solltet ihr auf jeden Fall die Pforten der EMP-Schattenwelt betreten. Im Online-Shop gibt es Kalender, Poster und Skulpturen, Tarot-Karten, Bettwäsche und vieles mehr von Anne Stokes zu entdecken! Werft einfach mal einen Blick hinein und erkundet ihre fantastisch-düstere Welt!

Weiterlesen