„One Step Closer“, „Crawling“ oder auch „Papercut“ – Chester Bennington, Mike Shinoda, Brad Delson, David Farrel, Joe Hahn und Rob Bourdon von Linkin Park sind im Jahre 2000 noch rechtzeitig auf den Nu Metal Zug aufgesprungen. Und was soll man sagen? Linkin Park haben das gesamte Genre nochmal ordentlich umgekrempelt. Ihr Album „Hybrid Theory“ hat die Szene zwar nicht revolutioniert aber das Teil war einfach unfassbar gut. Besonders die raffinierten Samples von DJ Hahn gingen sofort ins Ohr und haben jeden Song einzigartig gemacht. Aber auch die gesanglichen Leistungen von Chester Bennington und Mike Shinoda waren und sind einfach sau gut – fantastische Lyrics treffen auf verdammt gute Stimmen. Linkin Park sind völlig zu Recht ganz oben an der der Spitze angekommen ist. Mit dem Song „Crawling“ haben sie sogar einen Grammy für Best Hardrock abgeräumt. Aber nicht nur das! Das Album schoss auch noch auf Platz 5 der Billboard Charts – krasse Leistung für ein Nu Metal Album!

Das Album „Meteora“ folgte 3 Jahre später und wurde das erfolgreichste Album in der Geschichte der alternativen Charts. Songs wie „Numb“ oder „Somewhere I Belong“ sind mittlerweile absolute Klassiker, die auf keiner Party mehr fehlen dürfen. Mit den Nachfolger-Alben „MInutes To Midnight“ und „A Thousand Suns“ haben Linkin Park dem Nu-Metal zwar ein wenig den Rücken gekehrt, aber auch das steht den Jungs verdammt gut. Die Songs wurden komplexer, die Strukturen epischer und die Stadien immer größer. Headliner- Positionen bei den größten Festivals der Welt wurden bespielt und teilweise sogar aufgezeichnet. So zeigt das Konzert "Road to Revolution: Live at Milton Keynes" wie 65 000 Menschen Linkin Park feiern. Selbst mit "Living Things", welches elektronischer ausfiel, als alles Bisherige der Band, konnte den Erfolg nicht bremsen. Linkin Park haben sich aus dem Schatten des Nu Metals heraus gespielt und quasi ihre eigene Liga eröffnet.

Mit „The Hunting Party“ sind Linkin Park wieder zu ihren alten Wurzeln zurückgekehrt. Die Songs sind wieder rockiger und auch die guten alten Nu-Metal Zeiten haben die Jungs wieder aufleben lassen – wir lieben dieses Album. Und wer die Jungs ein wenig auf Tour begleiten möchte, sollte unbedingt mal das Format LPTV abchecken. Auf ihrem YouTube-Channel lassen euch die Jungs an allem teilhaben, was sie so erleben – sehr coole Sache

Wer so abwechslungsreich ist, lässt sich auch in Sachen Merchandise einiges einfallen. So haben wir Jacken in unserem Official EMP Linkin Park Shop, Shirts, Kapuzenpullis und Tonträger. Aber auch Armbänder, DVDs, Flaggen und Taschen von Linkin Park bekommt ihr bei uns. Wir sehen uns vor der Bühne!

Weiterlesen
Seite 1 von 1