Mehr Infos

Sleeping With Sirens Tour 2016 Branding
Sleeping With Sirens Tour 2016 22.02. - 27.02.2016
zurück zur Übersicht

Sleeping With Sirens Tour 2016

Melodischer Post-Hardcore mit Sleeping With Sirens Viertes Album „Madness” im März erschienen Im Februar 2016 live in Deutschland Shows in Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Köln.


Sleeping With Sirens haben seit ihrer Gründung 2009 eine rasante Karriere hingelegt. Das Quintett aus Orlando/Florida blickt auf mehr als 100 Millionen Streams ihrer Songs, über 83 Millionen Klicks auf ihre Videos, weit über 700.000 verkaufte Alben sowie einen atemberaubenden Tourneeplan, bei dem seit 2012 fast jede Show ausverkauft war.
Trotz dieser Erfolge bleiben Sleeping With Sirens nicht stehen, sich selbst aber gleichzeitig treu. Ihr viertes, im März erschienenes Album „Madness“ begeistert mit einer stärkeren Ausrichtung zum Melodiösen, ohne die eigene Post-Hardcore-Vergangenheit zu vergessen.
„Madness“ stieg in Australien sowie in den US-Billboard-Charts auf Platz 13, in vielen weiteren Ländern – darunter auch England – platzierte es sich in der Top 30. Nach der in Deutschland ebenfalls ausverkauften Doppel-Headline-Tournee mit Pierce The Veil im März kehren Sleeping With Sirens vom 22. bis 27. Februar 2016 für fünf Shows in Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Köln zurück.


Das Werk markiert für Sleeping With Sirens eine deutlichere Hinwendung zu rockigeren Grundmustern und geradezu poppigen Melodien, ohne dabei die eigene Post-Hardcore-Vergangenheit zu verleugnen. „Wir sind als Songwriter und Musiker gereift“, erklärt Jack Fowler. „Es gibt auf dem neuen Album eine Menge, das in unserem Kontext neu und anders klingt, aber trotzdem auf unseren Wurzeln aufbaut. Es reicht vom härtesten Punk-Stück bis zur süßesten Ballade, die wir je geschrieben haben.“ Umso gespannter darf man auf ihre Shows sein.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:




Sleeping With Sirens Tour 2016

Mo. 22.02.16 Hamburg Markthalle

Di. 23.02.16 Berlin Postbahnhof

Mi. 24.02.16 München Technikum

Fr. 26.02.16 Frankfurt Batschkapp

Sa. 27.02.16 Köln Live Music Hall