Deine Ausrüstung

Mehr Infos

Asps Von Zauberbrüdern Branding
Asps Von Zauberbrüdern 18.03. - 28.03.2015
zurück zur Übersicht

EMP präsentiert Asps Von Zauberbrüdern Zwielichtgeschichten Tour 2015

Ein Abend wie am Lagerfeuer in einer sternenklaren Nacht. Mit Liedern und Geschichten - und Liedergeschichten.

Nach dem großen Erfolg der „Dunkelromantischen Frühlingsnächte“ im Jahre 2014 ziehen die „Zaubererbrüder“ Anfang 2015 wieder los, um ihr Publikum mit ihrer traumhaften Darbietung zu begeistern, die sie aus einer unwiderstehlichen Mischung aus Folk, Unplugged-Rock und mittelalterlich anmutenden Klängen zusammengewoben haben.

Seit jeher sieht Asp sich als klassischen „Storyteller“. Mit seiner Band ASP und deren „Gothic Novel Rock“ erzählt er seit Jahren einzigartige Geschichten und kreiert monumentale Klang- und Bilderwelten. Auch das Akustikprojekt Asps Von Zaubererbrüdern trägt diese unverkennbar lyrische Handschrift und berichtet in seinem Liedgut von spannenden Abenteuern. Als „kleinste literarische Einheit“ sieht Asp die phantastischen, in verführerischen Sound gehüllten Kurzgeschichten.

Mit „Zwielichtgeschichten“ haben sich Asps Von Zaubererbrüdern einige der spannendsten Aspekte vorgenommen, die der ASP-Kosmos zu bieten hat, und viele speziell für diese Tour neu geschriebene Storys vertont. Neben einigen unverzichtbaren Publikumsfavoriten werden zudem viele neu arrangierte oder zum ersten Mal in dieser Form dargebrachte Stücke geboten.

Zwielichtgeschichten
Ein Abend voller Augenblicke, die das geneigte Publikum für einige Stunden auf weite Reisen schicken. Musik, die die magische Verbindung zwischen den Hörern und den Erzählern beschwört. Klänge, die einen gestärkt in die Welt entlassen, ein „Rüstzeug“ für die kleineren und größeren Kämpfe des Lebens …

Von Mastermind Asp Spreng gemeinsam mit Chamber-Mitgründer Ralph Müller (Gitarre) zum Leben erweckt, berauschen Asps Von Zaubererbrüdern Musikbegeisterte weit über die Hörerschaft der Band ASP und die Schwarze Szene hinaus. Unverzichtbar ist Tossi Groß am Bass, welcher das Ensemble auch gesanglich unterstützt. Dem Cello entlockt Katharina Kranich seine warmen Klänge. Seit vielen Jahren begleitet sie ASP und Asp nun schon, genauso wie Ally, die Rock-Virtuosin an der Geige. Seines Zeichens studierter Dudelsackspieler, bereichert Thomas Zöller die Gruppe nicht nur mit der Sackpfeife, sondern auch mit Drehleier, Harmonika und Flöten. Stefan “Huky” Hukriede vervollständigt das Septett mit seinem mitreißenden Rhythmus-Unterbau.

18.03.15 Saarbrücken – Garage
19.03.15 Augsburg – Kongresshalle
20.03.15 Weimar – Weimarhalle
21.03.15 Magdeburg – Altes Theater
24.03.15 Frankfurt – Batschkapp
25.03.15 Bochum – Christuskirche
26.03.15 Bochum – Christuskirche
27.03.15 Bremen – Pier 2
28.03.15 Hamburg – Markthalle

Alle Konzerte bestuhlt außer Frankfurt (Sitzplätze und Tanzplätze).

Alle Konzerte: Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, mit kurzer Pause.