ZurückEMPThe power within

The power within DragonforceCD

5 Bewertungen
Dragonforce
Sorry, dieser Artikel ist komplett ausverkauft und nicht mehr erhältlich.

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenrePower Metal
Medien-FormatCD
Erhältlich seit 20.04.2012
Artikelnummer228949

Dragonforce klopfen mit "The power within" am Power Metal Olymp an. Das fünfte Album wurde erstmalig mit dem neuen Sänger Marc Hudson eingespielt. Wie immer stehen Dragonforce für technisch einwandfreie Gitarrenarbeit und strotzen nur so vor Kraft! "The power within" wird sicherlich keinen Fan enttäuschen!

Kundenbewertungen zu "The power within"

Ø 4,2 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „The power within“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

2 Bewertungen

Nicht ganz dasselbe aber trotzdem Klasse

Ich höre DragonForce seit der Inhuman Rampage und kenne alle Alben. Ich finde das Album ist nicht ganz das selbe wie die anderen (dies liegt nicht nur am Sänger). Allerdings finde ich das das Album der Hammer ist und locker mit den anderen Alben konkurrieren kann. Mir fehlt nur so ein Through the fire and the Flames , Heros of our time oder valley of the damned wie in den anderen alben.

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

14 Bewertungen

Einfach toll!

Von den Alben dies bisher von Dragonforce gibt, ist das hier mein liebstes. Läuft nahezu in Dauerschleife, seit ich es gekauft habe.
Ich bin ein Fan von Herman Li's Gitarrenkünsten, er und Sam Totman zeigen auf dem Album mal wieder, was sie drauf haben. Ich kann mich auch der Meinung nicht anschließen, dass The Power Within nicht abwechslungsreich genug ist - siehe Seasons! Ich bin begeistert.
Den neuen Sänger Marc Hudson find ich stimmlich super, aber er muss sich für mich erst mal gegen ZP Theart bewähren.

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

5 Bewertungen

Meisterwerk!

Eins ist klar : Jeder in dieser Band hat Tallent!
Live sind Dragonforce genauso, wenn nicht sogar besser als auf CD...
Stimmlich ist Mark Hudson natürlich nicht zu vergleichen mit dem vorherigen Sänger der Band, dennoch passt er auf seine eigene Art und Weise perfekt in die Londoner Power-Metal Truppe!
Mit dem Album 'The Power Within' zeigen Dragenforce, dass sie auch andere Songs,die nicht in das typische Schema der Jungs passen, überzeugend rüberbringen ( Seasons). Dennoch bleiben sie sich treu und man darf sich auf mitreißende Melodien und die unvergleichbaren Gitarren Sounds,der Multitalente Herman Li und Sam Totman freuen!!!

Eine super Leistung!

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

16 Bewertungen

Guter Sänger , aber mittelkassige Songs

Ich bin kein Dragonforce Jünger , aber ich höre die Band seit dem legendären Demo .. und ja , der Sänger ist okay ..und hält im Gegensatz zum Vorgänger die Töne,..... aber .. die Songs sind ohne widerhaken .. man hört die Scheibe durch .. findet sie nett , und hat vergessen was man gehört hat .. nur der für die Band ungewöhnliche Song SEASONS bleibt länger hängen ...

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

21 Bewertungen

Es ist Dragonforce!

Mal ein Review von einem Nicht-eingefleischten- Dragonforce hörer:

Ich kannte von dieser Band drei Lieder: Through the Fire and Flames, My Spirit will go on und Fury of the Storm. Die haben es mir auf anhieb angetang. Daraufhin habe ich mir Inhuman Rampage gekauft und dieses Werk hier. Leider muss ich nun nach dem durchhören sagen: Kennst du eins, kennst du alle!

Ich möchte nicht das können und die Fertigkeiten der Band kritisieren, was die zeigen ist schon "nicht mehr von dieser Welt" :-)

Jedoch habe ich mir diese CD angehört und zu oft kam mir bei Intros und auch mitten im Lied der Gedanke: "Warte mal.... lief das Lied nicht grade schon?" oder "Hey, das ist doch die Passage X aus dem Lied Y..."
Natürlich hat die Band Ihre "Erkennungsmerkmale" die Eindeutig auf Dragonforce schließen lassen, aber abgesehen davon fehlt mir hier ein wenig die "Abwechslung" und "Kreativität"

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5