The Walking Dead: Folge 14 - Staffel 7: Auf die andere Seite

The Walking Dead: Folge 14 – Staffel 7: Auf die andere Seite

| Keine Kommentare

The Walking Dead Banner Staffel 7

Es fehlt mir, die „The Walking Dead“ Staffeln in eins durchzugucken. Vielleicht kommen einem dann die langweiligen Folgen auch gar nicht mehr so langweilig vor? Angefixt von der 13. Folge, die ich erst gestern Abend gesehen habe, hab ich heute total Bock auf die 14. Folge. Ich las im Netz auch schon, dass heute irgendwas total wichtiges passieren soll und die Folge der Hammer gewesen wäre. Da bin ich ja mal gespannt! Ab hier wird gespoilert, lesen auf eigene Gefahr. 

Kurzer Rückblick Folge 13: Begrabt mich hier

the-walking-dead-episode-713-carol-mcbride-935

Willkommen im Königreich. (c) AMC

Benjamin und Richard sind tot. Richard hatte den Tribut vom Königreich an die Saviours manipuliert. Dieser ADHS-Redneck aus der Saviours Gruppe hat mal wieder nen Lauten gemacht und Benjamin ins Bein geschossen. Wahrscheinlich hat er direkt ne Arterie getroffen, denn der Junge ist auf Carols Esszimmertisch fix verblutet. Das hat Morgan so angepisst, dass er wieder ein paar „Episoden“ hatte, wie damals, als er am Durchdrehen war. Auf einer kleinen Ausraster-Tour die Straße entlang deckt er auf, dass Richard die Lieferung manipuliert hat. Morgan kann seine Wut nicht im Zaum halten und zieht ihm am nächsten Tag eins mit dem Stab über und verbuddelt ihn. Danach war er so auf Adrenalin, dass er Carol alles erzählte, was in letzter Zeit in Alexandria passiert ist. Morgan macht nun wieder einen auf Ein-Mann-Armee und verlässt das Königreich, um sich an allen zu rächen, während Carol in das Königreich einzieht, um ihnen bei den Kriegs-Vorbereitungen zu helfen.

Es geht also langsam los. Wir haben ja auch nur noch 3 Folgen, dann ist die 7. Staffel „The Walking Dead“ durch. Ich mach mir jetzt schon fast in die Hose, vor Aufregung, wer wohl ins Gras beißen muss und wie der Cliffhanger aussehen wird.

Folge 14: Auf die andere Seite

the-walking-dead-episode-714-maggie-cohan-935

© AMC

Streicher erklingen und Maggie Rhee wirft gekonnt ein Messer in einen Baum. Wir sind in Hilltop. Ihrem Baby geht es gut, Daryl ist bei ihr und Sasha schmiedet immer noch Pläne, Negan den Garaus zu machen. Die Musik streicht vor sich hin, Banjo-Geklimper kommt dazu, denn wir dürfen ja nicht den eierlosen Führer von Hilltop vergessen und dann schneit Rosita zum Tor hinein. Na super. Auf die hab ich ja Bock.

Hab ich das richtig verstanden? Möchte Jesus gerne auf Männer zugehen? Maggie und Jesus haben sich angefreundet und in einem Plausch vor ihrem Container, grinst er sie bei dem Satz verschmitzt an, geradezu schüchtern. Ich bin immun gegen solche Anspielungen und check das ganz oft einfach nicht. Aber ich würde das mega finden! Es geht ja auch das Gerücht im Netz rum, das Daryl dem gleichen Geschlecht zugetan ist. Die beiden wären ein super Team. Nicht nur beim Häkeln vor Carols Kamin.

the-walking-dead-episode-714-sasha-martin-green-935

© AMC

Die Saviours kommen!

Doch erst einmal müssen sie mit einem Überraschungsbesuch der Saviours klar kommen. Simon ist wieder da und stattet Arschkriecher Gregory einen Besuch ab. Sasha und Rosita konnten durch einen Tunnel-Notausgang entkommen und machen sich auf gen Negan-Land. Rosita ist weiterhin irgendwie sehr zickig. Vielleicht wird noch aufgedeckt wieso das so ist – oder sie stirbt vorher.

Mir ging ganz schön der Stift, als Simon einen bestimmten Bewohner Hilltops verlangte, den er mitnehmen wolle. Gregory würde Daryl verraten, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Doch tatsächlich wollen sie den Gynäkologen mitnehmen. Negan hat, seit seiner letzten Bestrafungsrunde, keinen aktiven Arzt mehr. Aber natürlich braucht aber einen und wie wir im Gespräch herausbekommen, sind/waren die beiden Ärzte Brüder.

the-walking-dead-episode-714-sasha-martin-green-5-935

© AMC

Hat Maggie ne neue Synchronstimme? Es kann am Flüstern im Keller liegen, aber irgendwie fehlt mir leichtes, unheilheraufbeschwörendes Brummen in der Stimme. Man gewöhnt sich halt immer sehr daran :/ Während die Saviours Hilltop erkunden und Gregory wieder rumschleimt was das Zeig hält, mussten Maggie und Daryl sich im Vorratskeller verkriechen. Mir war das gar nicht aufgefallen, doch als die Luft rein ist, spricht Maggie Daryl darauf an, wieso er nicht mit ihr spricht.

Und schwupps, schüttet der sensible Daryl sein trauriges Herz bei Maggie aus, dass er sich für Glenns Tot verantwortlich fühlt (ist ja nun mal auch so).

Unterdessen sind Sasha und Rosita vor Negans Hauptquartier angekommen und postieren sich in einem Gebäude vor dem Beißer-Zaun, wartend auf die perfekte Gelegenheit, dem Oberboss eine Kugel zu verpassen. Während des Wartens schüttet auch Rosita ihr Herz über Abraham aus. Da haben wir es jetzt. Sie fühlt sich auch schlecht und ist anscheinend gar nicht so. Trotzdem hat sie alle abgenervt!

Als Chef-Ingeneuer Dr. Eugene Porter (aka Negan) mehr Tote für seinen Zaun benötigt und eine Durchsuchung aller umliegenden Gebäude befielt, müssen die Damen ihre Pläne spontan ändern.

Momente der Tränen. Sasha opfert sich. Also, noch ist sie nicht tot. Aber als die beiden Eugene retten wollen und er nicht gehen will, schlüpft Sasha durch ein Loch in Negans Reich und verschließt es hinter sich. Rick braucht Rosita, sie kann helfen den Kampf zu gewinnen. Ein Emotionaler Moment, als Sasha in das Hauptquartier der Saviours läuft.

Und in den letzten Sekunden der heutigen Folge, auf Rositas Flucht, atmet sie kurz durch und da steht er. Ein schwarzer Schatten. Die Haare im Gesicht, einen Bogen auf dem Rücken. Ist es… Dwight?! Das erfahren vielleicht in der nächsten Folge. Oder auch nicht. Wie die Serienmacher es eben wollen. Wir sind ihnen ja komplett ausgeliefert.

Das war die heutige Folge.

Auch wenn nicht viel Blut floss, fand ich sie vom Inhalt spannender als so manch andere Folge dieser Staffel. Uns werden wieder viele Charaktere näher gebracht, damit der Schock umso größer ist, wenn wir uns von einem oder mehreren von ihnen verabschieden müssen. Nächsten Montag geht es weiter mit der 15. Folge. Stay tuned!

The Walking Dead Banner

Und denkt dran: Wir haben super viel The Walking Dead Merch im Shop. Shirts, Taschen, den Poncho, Hoodies, Tops, Tassen, hab ich schon Funko! Pops gesagt, Poster, gerahmte Bilder, Buttons… und, und, und!

Autor: Petra

Ich arbeite seit gefühlten 100 Jahren bei EMP. Nachdem ich in 736578 Abteilungen geübt hab, spack ich jetzt im Marketing ab und fummel auf allen Social Media Kanälen rum. Privat als Hobby-Autorin unterwegs, bin ich auch noch absoluter Musik-, Serien- und Filmjunkie. Wenn du langeweile hast, stöber gerne mal in meinen Kurzgeschichten rum: Mein Blog - Meine Gedankenfürze, check meine Facebook Seite aus oder folge mir auf Instagram! Ich bin einfach überall ;)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: